Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)
Filter schließen
Filtern nach:

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Wie der Nachrichtendienst „Notícias Adventistas“ der transnationalen Kirchenleitung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Südamerika (SAD) berichtet, haben Kirchenmitglieder in der am Südpazifik gelegenen Strandmetropole Fortaleza im Bundesstaat Ceará in Nordostbrasilien das Buch „A Maior Esperança“ (Die größte Hoffnung) mittels einer Drohne an Touristen und Bewohner verteilt. Dabei seien die Vorschriften der Nationalen Zivilluftfahrtbehörde (ANAC) jederzeit beachtet worden.
Auch wenn der Corona-Virus massive Veränderungen in unser Leben und den Arbeitsalltag gebracht hat, können im Advent-Verlag Lüneburg alle Bestellungen und Auslieferungen bis auf Weiteres durchgeführt werden. Der Betrieb in der Redaktion geht ebenfalls weiter, da das Redaktionsteam problemlos im Home-Office arbeiten kann.
Im Rahmen einer Statutenrevision im Jahr 2019 wurde der Unternehmenssitz des «Advent-Verlags Zürich» nach Krattigen (BE) übertragen. Dies habe eine Namensänderung erforderlich gemacht, heißt es in einer Medienmitteilung des Verlags. Der Wechsel von «Advent-Verlag Zürich» zu «Advent-Verlag Schweiz» bringe die Verbundenheit mit der Schweiz zum Ausdruck, sagte Dominik Maurer, Verlagsleiter, und wolle gleichzeitig den Verlag im Ausland stärker als Schweizer Marke positionieren.
Der Advent-Verlag Lüneburg ist ab sofort mit einer Auswahl an Büchern beim weltweit größten Onlinehändler Amazon vertreten. Der Verlag möchte mit diesem Schritt seinen Kunden einen neuen Service anbieten, neue Kundengruppen erreichen und seine Präsenz im Buchmarkt ausbauen.
Insbesondere Auszubildenden und jüngeren Mitarbeitern in Buchhandlungen fehlen oft elementare Kenntnisse zu religiöser Literatur. Mit einem neuen Angebot soll das Wissen nun aufgefrischt und vertieft werden. Das berichtete die Geschäftsführerin der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger (VEB), Renate Nolte (Bielefeld), der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.
Bitte macht mit bei unserer Leserumfrage! Ganz bequem online oder per QR-Code-Scan!
Persönlichkeiten aus Kirche und evangelikaler Bewegung haben das Lebenswerk des Verlegers Friedrich Hänssler (Holzgerlingen bei Stuttgart) gewürdigt. Er war am 7. Mai nach kurzer Krankheit im Alter von 92 Jahren gestorben.
1 von 2