Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)
Filter schließen
Filtern nach:

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

("Adventisten heute"-Aktuell, 27.6.2014) Wie man als Christ in der Großstadt zeugnishaft leben kann, ist das Thema des Monats in der Juli-Ausgabe von "Adventisten heute", der Zeitschrift der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Immer mehr Menschen ziehen in die Städte. Dieser weltweite Trend macht sich in abgemilderter Form auch in Deutschland bemerkbar. In den Großstädten treffen Menschen zahlreicher Kulturen, sozialen Schichten und Religionen aufeinander. Dort pulsiert das Leben.
("Adventisten heute"-Aktuell, 27.6.2014) Die Theologische Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg und der Rotary Club Burg-Genthin haben ihre Vereinbarung für das Schulprojekt "Lehrer für Massaikinder in Tansania" um weitere drei Jahre verlängert.
Für LÃḂszlÃġ SzabÃġ, Dozent für Weltmission und Gemeindeaufbau der Hochschule, der das Tansania-Projekt betreut, sei wichtig, der Bevölkerung in einem der ärmsten Länder der Welt Bildung zu ermöglichen. Die ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 27.6.2014) In der Senatssitzung am 18. Juni hat der Rektor der Theologischen Hochschule Friedensau bei Magdeburg, Professor Dr. Friedbert Ninow, Privatdozent Dr. med. Edgar Voltmer die Ernennungsurkunde zum Professor für Gesundheitswissenschaften überreicht. Die Berufung von Voltmer durch die Hochschule erfolgte im November 2013. Das Wissenschaftsministerium des Landes Sachsen-Anhalt hatte die Professur im März 2014 bestätigt. Voltmer hat sich an der Universität Fre...
("Adventisten heute"-Aktuell, 20.6.2014) Nachdem sich die Siebenten-Tags-Adventisten weltweit drei Monate lang im Bibelstudium mit dem Thema Gesetz beschäftigt haben, geht es von Juli bis September bei den Bibelgesprächen im Rahmen der Gottesdienste um einige der wichtigsten Lehren Jesu, wie sie uns in den Evangelien überliefert sind. Dabei wird manches zur Sprache kommen, was unser geistliches und alltägliches Leben betrifft.
Die Herangehensweise an Jesu Lehren kann ganz unterschiedlich sein. W...
("Adventisten heute"-Aktuell, 20.6.2014) Die Mitgliederversammlungen der nordamerikanischen, adventistischen Verlage "Review and Herald Publishing Association" (RHPA) und "Pacific Press Publishing Association" (PPPA) haben am 17. Juni nacheinander mit Zweidrittelmehrheit für eine Reorganisation gestimmt, die von der Gemeindezeitschrift "Adventist Review" (AR) als "historisch" bezeichnet wurde. Mit der Reorganisation hofften die Kirchenleiter die digitale Präsenz und die langfristige Rentabilität...
("Adventisten heute"-Aktuell, 20.6.2014) Kaum ein Ereignis bewegt so viele Bürger wie die Fußball-WM. Bei einer Umfrage der GfK Marktforschung Nürnberg erklärten 71 Prozent aller Männer, dass sie die WM mit "viel Anteilnahme und Emotionen" verfolgen. idea-Redakteur Karsten Huhn über das Thema Fußball und Religion.


Für die einen ist sie langweilig und verzichtbar, für viele andere die schönste Nebensache der Welt: Schätzungsweise 700 Millionen Zuschauer verfolgen derzeit die Fußballw...
("Adventisten heute"-Aktuell, 20.6.2014) Auch in christlichen Werken kommt es zu arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen - nicht selten landen die Fälle sogar vor Gericht. Einigt man sich nicht gütlich, steht eine unschöne Trennung bevor. Am Ende gibt es oft nur Verlierer. Sollten Christen also überhaupt vor dem Arbeitsgericht streiten? Dazu ein Pro und Kontra.

PRO

Dass Paulus sich auf den Kaiser berufen und damit eine Rechtsinstanz angerufen hat, dient Gerichtsbefürwortern oft ger...
1 von 4