Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "Adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "Adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "Adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "Adventisten heute")

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.2.2016) Voraussichtlich nächste Woche, am 29. Februar, ist Uli Hoeneß (64) wieder ein freier Mann. Dann wird der ehemalige Präsident des FC Bayern vorzeitig aus der Justizvollzugsanstalt Landsberg entlassen. Er saß dort seit dem 2. Juni 2014 wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 28,5 Millionen Euro ein. Eigentlich wurde er zu dreieinhalb Jahren verurteilt. "Ich hoffe, die Haft hat für Uli Hoeneß ausgereicht", sagt Josef Müller. "Denn es braucht eine gewisse Zeit,...
("Adventisten heute"-Aktuell, 26.2.2016) Miroslav Kiš (73), adventistischer Theologe und Ethiker, ist nach Angaben der Andrews University, Berrien Springs (Michigan, USA), am 23. Februar nach einem Herzinfarkt in seinem Heim, nahe bei der Universität, gestorben. Miroslav Kiš sei im Sommer 2015, nach 31 Jahren im Dienst der adventistischen Andrews University, in den Ruhestand getreten. Zuletzt habe er als Professor für christliche Ethik unterrichtet und den Lehrstuhl für Theologie und c...
("Adventisten heute"-Aktuell, 26.2.2016) Am 5. März sind die rund 2.500 Adventisten der deutschsprachigen Schweiz ins Kongresshaus Zürich eingeladen, um die 114. Jahreskonferenz unter dem Motto "Blockiert - Motiviert" zu feiern. Es gebe "Ängste, Befürchtungen, Fremdartiges und Unbekanntes", das blockieren könne, um die Gute Nachricht von Jesus Christus weiterzugeben, schreibt Pastor Günther Maurer, Präsident der Adventisten in der Deutschschweiz, im Flyer zur Konferenz. Die persönliche Begegnung...
("Adventisten heute"-Aktuell, 26.2.2016) Die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) hat am 22. Februar in Syrien 43 christliche Geiseln freigelassen, darunter viele Kinder. Das berichten Medien übereinstimmend. Wie es heißt, handelt es sich um die letzten verbliebenen der mehr als 200 Christen, die IS-Kämpfer im Februar vergangenen Jahres aus dem Khabur-Tal nahe der Stadt Tel Temir entführt hatten. Seither kamen immer wieder kleinere Gruppen frei. Im Oktober hatten islamische Inte...
("Adventisten heute"-Aktuell, 26.2.2016) Kuba ist 2016 das Schwerpunktland des Weltgebetstags der Frauen, der jedes Jahr traditionell am ersten Freitag im März stattfindet. Allein in Deutschland werden hunderttausende Menschen zu den von Frauen organisierten Gottesdiensten am 4. März erwartet. Seitdem das Treffen von Ra%FAl Castro und Barack Obama die jahrzehntelange Eiszeit zwischen Kuba und den USA beendete, ist der Karibikstaat zurück im Fokus der Weltöffentlichkeit. Wie aber sehen kubanische...
("Adventisten heute"-Aktuell, 26.2.2016) Wodurch kehren Menschen zu Gott um und was verändert sich, wenn sie diesen Richtungswechsel vollzogen haben? Damit beschäftigt sich das Thema der März-Ausgabe von "adventisten heute" - als Fortsetzung dessen, was in der Februar-Ausgabe begonnen wurde. Nachdem B. Godina - auch anhand von Forschungsergebnissen - erläutert hat, was Menschen zu Jesus finden lässt, erzählen zwei Christinnen, wie sich das bei ihnen ganz praktisch zugetragen hat. Erstaunlich, w...
("Adventisten heute"-Aktuell, 19.2.2016) Die älteste bekannte hebräische Bibel-Handschrift, der sogenannte Aleppo-Kodex, ist in das digitale UNESCO-Weltregister "Memory of the World" (Gedächtnis der Welt) aufgenommen worden. Das berichtet die israelische Zeitung "Haaretz" (Jerusalem). Die Handschrift entstand um 920 in Tiberias und wurde über Jahrhunderte von der jüdischen Gemeinde im syrischen Aleppo aufbewahrt. Nach der Plünderung und Brandschatzung der Synagoge 1947 gelangte der Kodex nach Is...
("Adventisten heute"-Aktuell, 19.2.2016) Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) hat die Bundesregierung aufgefordert, auf die Rekrutierung von Minderjährigen für die Bundeswehr zu verzichten und auch die zunehmende Nachwuchswerbung für den Beruf als Soldat in Jugendeinrichtungen einzustellen. Anlass dafür war der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten ("Red Hand Day" - Aktion Rote Hand), der seit 2002 jährlich am 12. Februar begangen ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 19.2.2016) Am 11. Februar hat sich die vor fünf Wochen gegründete "Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat - gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt" in Berlin vorgestellt. Das breite gesellschaftliche Bündnis aus zehn Allianzpartnern rief vor dem Hintergrund der Flüchtlingsthematik dazu auf, demokratische Grundwerte und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu wahren. Mit dem Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar" soll Hass ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 19.2.2016) Am 14. Februar hat die regionale Kirchenleitung der Adventisten in Belgien und Luxemburg (Fédération Belgo-Luxembourgeoise FBL) eine Entscheidung des FBL-Vorstands vom 29. November 2015 publiziert, wonach auf ihrem Gebiet solange keine Pastoren mehr ordiniert werden sollen, bis adventistische Pastorinnen gleichermaßen ordiniert werden können. Zudem sollen Pastorinnen in ihrem Gebiet lohnmäßig gleich wie die männlichen Kollegen behandelt werden. Die advent...
("Adventisten heute"-Aktuell, 19.2.2016) Kirchliche Leiter stehen häufig in der Gefahr, die eigene Person zu sehr in den Vordergrund zu stellen. Dieses warnende Wort aus dem Mund des erfolgreichen Gemeindegründers Bill Hybels lässt aufhorchen. Immerhin verzeichnet seine 1975 gegründete Willow-Creek-Gemeinde in South Barrington (bei Chicago) etwa 23.000 Besucher pro Woche. Außerdem ist sie wegen ihrer Attraktivität für kirchenferne Menschen international bekannt geworden. Allein in Deutschland ha...
("Adventisten heute"-Aktuell, 12.2.2016) Es ist eine feste Institution: Jedes Jahr versammeln sich am ersten Donnerstag im Februar rund 3.000 Führungspersonen aus über 130 Ländern aus Politik, Wirtschaft und Religion zum Nationalen Gebetsfrühstück in Washington. Bisher hat jeder US-Präsident seit Dwight D. Eisenhower (1890-1969) daran teilgenommen.In den USA soll jede Religion ihren Platz haben Der Präsident hatte schon im Laufe der vergangenen zwei Wochen strategisch klug kombinierte ...
1 von 2