Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)
Filter schließen
Filtern nach:

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Wenn es um christlich geprägte Erziehung geht, sind die Ansätze sehr unterschiedlich. Noch über die Hälfte des vergangenen Jahrhunderts hinaus wurde oft folgender Bibeltext aus Sprüche 13,24 angeführt: „Wer seine Rute schont, der hasst seinen Sohn; wer ihn aber lieb hat, der züchtigt ihn beizeiten.“
Jeder vierte Deutsche (26 Prozent) glaubt, dass der auferstandene Jesus an Christi Himmelfahrt zu seinem Vater in den Himmel zurückgekehrt ist. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA (Wetzlar).
„Business trifft Bibel“: Unter diesem Titel hat erstmals ein Online-Kongress www.business-trifft-bibel.de mit rund 1.000 Teilnehmern stattgefunden. Veranstalter waren die christlichen Online-Unternehmer Merle und Oliver Ranft. Wie die Eheleute der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA mitteilte, sind sie vor zwei Jahren Christen geworden. Mit „Erschrecken“ hätten sie danach festgestellt, dass es „keine dynamischen Netzwerke im Bereich Online-Business für und von Christen gibt“. Mit dem Kongress wollten sie das ändern.
Es ist überbordend, überwältigend und mit fünfeinhalb Stunden erschöpfend lang – und gleich vorweg: Ja, man sollte dieses grandiose Theaterspiel einmal gesehen haben. Es zeigt die letzten Tage Christi – von seinem Einzug nach Jerusalem, Gefangennahme und Verhör bis zu Kreuzigung und Auferstehung. Und es zeigt es so, dass man ins Nachdenken und Staunen kommt. Von der Premiere berichtet IDEA-Reporter Karsten Huhn.
Die Hasskriminalität gegen Christen und Muslime hat 2021 im Vergleich zum Vorjahr abgenommen, die gegen Juden jedoch zugenommen. Das geht aus der am 10. Mai veröffentlichten Statistik des Bundeskriminalamtes im Bereich „Politisch motivierter Kriminalität“ (PMK) hervor. 2021 verzeichnete die Behörde 10.501 Fälle.
Mit Rapmusik das Evangelium von Jesus Christus verkündigen – das ist das Anliegen des Musiklabels „Realtalk Records“. Wie dessen Gründer und Leiter Niels Petersen (Harrislee bei Flensburg) gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA sagte, wurde die Marke im Juni 2021 als erstes deutsches Gospelrap-Label gegründet. Petersen, der unter dem Namen „R.E.A.L“ Rapmusik macht, gewann bis Ende 2021 weitere sechs christliche Rapper für die Idee eines gemeinsamen Musikalbums.
Vor 300 Jahren wurde die Herrnhuter Brüdergemeine gegründet. Die sächsische Kleinstadt
feiert mit mehreren Ausstellungen und Festveranstaltungen ihr Jubiläum. Karsten Huhn
berichtet.
1 von 22