Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)
Filter schließen
Filtern nach:

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

(AdventEcho online, 22.5.2009) Für seine Videoproduktion "Leben mit Stil - in 115 Tagen um die Welt" hat der evangelische Filmemacher Rainer Wälde (Limburg) den World Media Award (Weltmedienpreis) erhalten. Er wurde beim diesjährigen WorldMediaFestival am 13. Mai in Hamburg geehrt. Der 48-Jährige ist Leiter und Gründer der auf Stil- und Imageberatung spezialisierten Firma "TYP Akademie" in Limburg. In der Serie dokumentierte Wälde in 40 Folgen eine Weltreise, die ihn von Brasilien über die Südse...
(AdventEcho online, 29.5.2009) Frauen bilden die Mehrheit der Gemeindeglieder. Gleichwohl sind die Leiter der Freikirche und auch der meisten Ortsgemeinden männlich. Das ist mit kulturellen Gegebenheiten erklärbar und doch erstaunlich, denn Männer gelten als religiös weniger aufgeschlossen als Frauen. Letztere finden sich häufig in Frauenkreisen zusammen, aber Männerkreise gibt es kaum. Wie sieht die Rolle des Mannes aus biblischer Sicht aus? Welchen Einfluss haben "Medienhelden" auf das männlic...
(AdventEcho online, 29.5.2009) Die adventistische Hilfsorganisation (ADRA) stellt Hunderten bedürftiger Familien in Brasilien, die durch schwere Regenfälle und Überschwemmungen im Nordosten des Landes in Not geraten sind, Lebensmittelkörbe zur Verfügung. Das Hochwasser hat Tausende von Häusern und die Ernte auf riesigen Agrarflächen zerstört und vielen Bauern die Lebensgrundlage entzogen, sagten ADRA Vertreter. ADRA verteilte Körbe mit Nahrungsmitteln und Artikeln des persönlichen Bedarfs an 400...
(AdventEcho online, 29.5.2009) Rund 600.000 adventistische Familien in Brasilien werden die Hoffnungsbotschaft ihrer Gemeinde weitergeben, wenn sie am 30. Mai Familienmitglieder, Freunde, Berufskollegen und Leute aus ihrer Nachbarschaft zu einem Essen einladen werden. Mit dem Programm "Homes of Hope" startet eine Initiative in Südamerika, die mit einer Evangelisationsreihe über Satellit von Mark Finley, einem Vizepräsidenten der Generalkonferenz, im Oktober enden wird.
Familien, die sich an dies...
(AdventEcho online, 29.5.2009) Ein positives Fazit des Deutschen Evangelischen Kirchentags, der vom 20. bis 24. Mai in Bremen stattfand, haben Repräsentanten aus Politik, Kirchen und Freikirchen gezogen. Vertreter der Evangelikalen reagierten mit Lob und Kritik. Der theologische Repräsentant der gastgebenden Bremischen Evangelischen Kirche, Schriftführer Renke Brahms, sprach von einem "unvergesslichen Erlebnis". An den fünf Tagen habe sich über die Hansestadt "ein Bogen gespannt aus stillen Mome...
(AdventEcho online, 29.5.2009) Repräsentanten mehrerer evangelischer Freikirchen haben gegenüber idea eine positive Bilanz des Deutschen Evangelischen Kirchentags in Bremen gezogen. Nach Ansicht des evangelisch-methodistischen Theologieprofessors Holger Eschmann (Reutlingen) ist der Kirchentag frömmer geworden. Er habe einen großen Hunger nach Spiritualität bei den Besuchern festgestellt, sagte Eschmann. Jakobus Grebener (Bremen), Mitarbeiter der Freien evangelischen Gemeinden auf dem "Markt der...
(AdventEcho online, 29.5.2009) Zum ersten Mal in seiner zehnjährigen Amtszeit weilte der Präsident der weltweiten Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Pastor Jan Paulsen, vom 13. bis19. Mai zu einem offiziellen Besuch in der Volksrepublik China. In seiner Ansprache in einer 108 Jahre alten protestantischen Kirche im Zentrum der vier Millionen Einwohner Stadt Wuxi, westlich von Schanghai, bekannte Paulsen: "Ich habe mich oft gefragt: Wie geht es unseren Brüdern und Schwestern in China? Jetz...
1 von 6