Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Zeitschriften

present, das neue Magazin für Glaube und Gegenwart, will mit dir teilen, was uns zum Glauben und Staunen bringt. Und das viermal im Jahr – mit dem Magazin present – ein Magazin für Menschen, die glauben und Menschen, die suchen.

Adventisten heute ist (seit Januar 2010) die Gemeindezeitschrift der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Sie erscheint monatlich und ist kostenlos über den Büchertisch der örtlichen Adventgemeinde zu beziehen – sowie hier online abrufbar. Ergänzt wird "Adventisten heute" online durch aktuelle Nachrichten aus der christlichen – einschließlich der adventistischen – Welt unter "Aktuelles".

ZEICHEN DER ZEIT ist ein evangelistisches Verteilheft, herausgegeben von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Es erscheint verteljährlich. Das Heft gibt es kostenlos in fast jeder Adventgemeinde. Wo es eine Kirchengemeinde in Ihrer Nähe gibt, finden Sie hier: www.adventisten.de.

present, das neue Magazin für Glaube und Gegenwart, will mit dir teilen, was uns zum Glauben und Staunen bringt. Und das viermal im Jahr – mit dem Magazin present – ein Magazin für Menschen, die glauben und Menschen, die suchen.

Adventisten heute ist (seit Januar 2010) die Gemeindezeitschrift der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Sie erscheint monatlich und ist kostenlos über den Büchertisch der örtlichen Adventgemeinde zu beziehen – sowie hier online abrufbar. Ergänzt wird "Adventisten heute" online durch aktuelle Nachrichten aus der christlichen – einschließlich der adventistischen – Welt unter "Aktuelles".

ZEICHEN DER ZEIT ist ein evangelistisches Verteilheft, herausgegeben von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Es erscheint verteljährlich. Das Heft gibt es kostenlos in fast jeder Adventgemeinde. Wo es eine Kirchengemeinde in Ihrer Nähe gibt, finden Sie hier: www.adventisten.de.

Jesus führte kein bequemes Leben. Er verließ seine himmlische Stellung, verzichtete auf alles und wurde ein Diener (Phil 2,6-8). Sein Lebensprinzip war die Menschwerdung in jeder Hinsicht: Er hat sie nicht nur biologisch verwirklicht, sondern auch sozial, indem er voll und ganz in die Lebenswelt der Menschen eintauchte. Er war zu Gast bei Würdenträgern und saß mit "Fressern und Weinsäufern" (Lk 7,34) zu Tisch. Er kümmerte sich um die Geächteten und um die Etablierten.