Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

„In 40 Tagen zu Gott“ TV-Gottesdienst der Adventisten in Deutschland

Freikirchenleiter Johannes Naether (li.) und Werner Dullinger © Foto: Stephan G. Brass

Der TV-Gottesdienst der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland zum Jahresbeginn wurde am Samstag, den 13. Januar unter dem Motto „In 40 Tagen zu Gott“ auf dem Hope Channel ausgestrahlt. Pastor Johannes Naether (Hannover), Präsident des Norddeutschen Verbandes und stellvertretender Vorsitzender der Freikirche, nahm in seiner Ansprache die biblische Geschichte des Propheten Elia auf und stellte Bezüge zur Gegenwart her.

Wir dürfen so zu Gott kommen, wie wir sind

Naether thematisierte anhand der Gestalt des Propheten Elia im biblischen Buch 1. Könige, Kapitel 19, wie in der Biographie des Propheten ein überwältigender Erfolg einem Gefühl der Kraftlosigkeit und des Scheiterns Platz macht. Diese Begebenheit zeige: „Stärke und Begeisterung werden nie zum Besitz!“. Elia habe sich auf eine Reise begeben, um nach 40 Tagen Fußmarsch eine neue Perspektive eröffnet zu bekommen: er erfährt „einen ganz anderen Gott“. Auch wir dürften so zu Gott kommen, wie wir sind, „und gespannt sein, was er antwortet“, so der Kirchenpräsident weiter. Elia habe durch diese Begegnung mit Gott „wieder Sinn und eine neue Ausrichtung für sein Leben“ bekommen: „er findet den Weg zurück in die Welt.“ Auch uns habe Gott in diese Welt gestellt, „sie auch im neuen Jahr zu gestalten, uns einzubringen auf dem Fundament unseres Glaubens, dass Gott der Herr dieses Welt und unseres Lebens ist“.

Hope Center

Pastor Werner Dullinger (Ostfildern), Präsident des Süddeutschen Verbandes und Vorsitzender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland, ermutigte im Rahmen des Gottesdienstes zum Besuch der sogenannten „Hope Center“ in Bremen und Bensheim (www.hope-center.eu). Ein Hope Center ist nach eigenen Angaben ein Raum für Begegnung: Kultur- und Freizeitangebote, Zeit für Begegnungen sowie Austausch zu Lebensthemen. Dullinger sagte Adventgemeinden, die sich für die Eröffnung eines Hope Centers interessieren, die Unterstützung der Freikirchenleitung zu.

Medienzentrum Stimme der Hoffnung

Der Gottesdienst „In 40 Tagen zu Gott“ wurde im großen TV-Studio des adventistischen Medienzentrums Stimme der Hoffnung in Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt aufgezeichnet und im Rahmen des Fernsehprogramms des Hope Channel ausgestrahlt. Rund die Hälfte aller Adventgemeinden in Deutschland hatte angegeben, die Ausstrahlung in ihren Gottesdienst am 13. Januar oder in den nachfolgenden Wochen zu integrieren. In das Fernsehbild war die Übersetzung in Gebärdensprache für Hörgeschädigte eingeblendet.

Der Gottesdienst kann über die Mediathek des Hope Channel abgerufen werden.

Weiterführende Links und Downloads:


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.