Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

"Adventisten heute" Mai 2011: Mission - nicht zu schaffen?

Angesichts der wachsenden Weltbevölkerung und dem Erstarken nichtchristlicher Religionen, rückläufiger Mitgliederzahlen in Deutschland und manch entmutigender persönlicher Erfahrung stellen sich viele Adventisten hierzulande die Frage: Ist Mission überhaupt zu schaffen? Kann der Missionsauftrag tatsächlich erfolgreich vollendet werden, bevor Christus wiederkommt?

  • In einem Interview, das ursprünglich in der dänischen Gemeindezeitschrift "Adventnyt" erschien, ruft Generalkonferenz-Präsident Ted Wilson die Adventisten dazu auf, die Menschen mit "himmlischer Fantasie" zu erreichen und dafür auch innovative Methoden zu verwenden.
  • Borge Schantz, Islamkenner und Missionswissenschaftler, verdeutlicht anhand von Statistiken über das Wachstum der Weltbevölkerung und anderer Religionen die Größe der Aufgabe, "in alle Welt" zu gehen.
  • Die Herausforderung, in Deutschland - einer "schwierigen Gesellschaft" - die Menschen zu erreichen, beschreibt László Szábó, Missionswissenschaftler an der Theologischen Hochschule Friedensau.
  • Matthias Müller erläutert anhand der geplanten Evangelisation HERBST 2011, wie durch die Verzahnung von TV-Sendungen und Ortsgemeinde suchende Menschen erreicht werden können.
  • Schließlich schreibt Christoph Berger (Dozent und Vizepräsident der "Asia-Pacific International University in Thailand) "in einem Erfahrungsbericht, was er dort über die Bedeutung von Kultur, Mentalität und Tradition für die Mission gelernt hat.

Wichtig: In der Juni-Ausgabe wird das Thema fortgesetzt: "Mission - Gott schafft es!"

Auf den Seiten der Freikirche (Freikirche aktuell) gibt es u. a. eine Kompakt-Info zu HERBST 2011, eine Einladung zum Freundescamp vom 25.-31. Juli nach Friedensau und einen ausführlichen Bericht über die Mission unter russischsprachigen Aussiedlern (ChriSTA). Und natürlich wieder aktuelle Meldungen und Berichte (u. a. über Reaktionen auf die Katastrophe in Japan), Termine und erneut eine Reihe von Leserbriefen zum Thema "Fundamentalismus".

"Adventist World" (Heftmitte) widmet sich in dieser Ausgabe u. a. den Themen Bildung und adv. Erziehungseinrichtungen sowie Entscheidungsfreiheit. Außerdem wird erklärt, warum Adaptionen von E. G. White Büchern in eine modernere Sprache nötig sind.

Zeitschrift herunterladen:

Weiterführende Links und Downloads:


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen