Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Ted Wilson neuer Präsident der Siebenten-Tags-Adventisten

("Adventisten heute"-Aktuell, 25.6.2010) Bereits am Freitag (25.6.), dem zweiten Tag der Generalkonferenz-Vollversammlung (Weltsynode) der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten, wurde in Atlanta um 11.30 Uhr Ortszeit der neue Präsident der Weltkirche (GK-Präsident) gewählt: Ted Wilson, einer der derzeitigen Vizepräsidenten der GK, löst Dr. Jan Paulsen ab, der seit 1999 diese Aufgabe wahrgenommen hat und mit 75 in Rente geht.
Ted Wilson ist 60 Jahre alt. 1974 begann er seinen Dienst als Pastor im Großraum New York. Von 1981 bis 1990 arbeitete er in Abidjan als Abteilungsleiter und Generalsekretär der dort ansäßigen Afrika-Indien-Division. Anschließend war er zwei Jahre lang assoziierter Sekretär bei der Weltkirchenleitung (Generalkonferenz, GK) und diente dann von 1992 bis 1996 als Präsident der Siebenten-Tags-Adventisten in Russland. Anschließend war er Präsident des Verlages Review & Herald Publishing Association, bis er 2000 in Toronto zum Vizepräsidenten der Weltkirchenleitung gewählt wurde.
Wilson hat einen Doktortitel der New York University in "Religious Education" und den "Master of Divinity"-Titel der adventistischen Andrews University sowie einen Abschluss in "Public Health" der Loma Linda University. Er ist verheiratet mit Nancy Louse, die Physiotherapeutin ist. Das Ehepaar hat drei Töchter. Bereits sein Vater, Neal C. Wilson, war GK-Präsident von 1979 bis 1990. (edp)





Ted Wilson bedankt sich - begleitet von seiner Frau - bei den Delegierten wenige Minuten nach seiner Wahl zum GK-Präsidenten. (Foto: edp)


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen