Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Adventisten in Nordamerika lancieren Spenden-App

Seit 2007 besteht ‘Adventist Giving’, ein Service der Nordamerikanischen Kirchenleitung für jede Kirche in den USA und Kanada. (Foto: Logo „Adventist Giving“)

Der Trend, Spenden an karitative und kirchliche Organisationen per Zahlung übers Internet zu tätigen, wachse in den USA, schreibt die Kommunikationsabteilung der teilkontinentalen Kirchenleitung (Division) der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordamerika (North American Division, NAD). Die NAD kündigte den Start der «Adventist Giving Mobile App» an, die sowohl von Apple (iOS) als auch Android-Plattformen unterstützt werde. Über diese neue Anwendung könnten die adventistischen Kirchenmitglieder in den USA und Kanada die Spenden an ihre Kirchgemeinde tätigen, für die dieser Service von der NAD kostenlos zur Verfügung gestellt werde.

Laut Angaben der US-Notenbank wurden im Jahr 2016 von 48 Prozent der Amerikaner Rechnungen online, per Mobiltelefon, bezahlt. Zwölf Prozent dieser Zahlungen waren Spenden. Der Trend zu karitativen Spenden im Internet wachse und umfasse auch Zuwendungen an Kirchen. 2017 wurden demnach 49 Prozent aller kirchlichen Spendentransaktionen mit einer Karte getätigt. In den USA waren laut einer Online-Spendenstatistik (The Ultimate List Of Online Giving Statistics) 60 Prozent bereit, ihrer Kirche digital zu spenden. Bei Kirchen, die den Zehnten online akzeptierten, sei das Gesamtspendenaufkommen um 32 Prozent gestiegen. Beim biblischen Zehnten geben Kirchenmitglieder zehn Prozent ihres Einkommens an die Kirche. Viele geben neben dem Zehnten zusätzlich weitere Spenden und Gaben für besondere Projekte.

Für die Mitglieder der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordamerika sei die Überweisung von Zehnten und weiteren Gaben durch die Angebote auf digitalen Plattformen, insbesondere auf Smartphones durch die Einführung der «Adventist Giving Mobile App» für Apple (iOS) und Android-Geräte wesentlich einfacher geworden.

«Wir haben die Trends schon vor Jahren erkannt und seit 2007 besteht ‘Adventist Giving’, ein Service der Nordamerikanischen Kirchenleitung für jede Kirche in den USA und Kanada. Damit können Zehnten und Gaben elektronisch, online mit Kreditkarte oder eCheck gegeben werden», sagte Gordon Harty, NAD Web Application Entwickler. Mit der Lancierung der neuen App seien auch die online Spendenmöglichkeiten vereinfacht worden. So könnten auch Daueraufträge aufgegeben werden, sagte Harty.

Weiterführende Links und Downloads:


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.