Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)
Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Das Hope Magazin

Das HOPE MAGAZIN (früher ZEICHEN DER ZEIT) ist ein evangelistisches Verteilheft, herausgegeben von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Es entsteht durch eine Kooperation des Advent-Verlags Lüneburg, dem TOP LIFE Wegweiser-Verlag in Wien und dem Medienzentrum HopeMedia in Alsbach Hähnlein. Es erscheint sechsmal im Jahr, alle zwei Monate. Das Heft kann bislang kostenlos über die Adventgemeinde vor Ort bezogen werden. Wo es eine Kirchengemeinde in Ihrer Nähe gibt, finden Sie hier: www.adventisten.de.

Das HOPE MAGAZIN (früher ZEICHEN DER ZEIT) ist ein evangelistisches Verteilheft, herausgegeben von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Es entsteht durch eine Kooperation des Advent-Verlags Lüneburg, dem TOP LIFE Wegweiser-Verlag in Wien und dem Medienzentrum HopeMedia in Alsbach Hähnlein. Es erscheint sechsmal im Jahr, alle zwei Monate. Das Heft kann bislang kostenlos über die Adventgemeinde vor Ort bezogen werden. Wo es eine Kirchengemeinde in Ihrer Nähe gibt, finden Sie hier: www.adventisten.de.

Auch wenn die Gesundheit und gesunde Ernährung nach wie vor Trendthemen sind, gibt es doch immer mehr Menschen, die heutzutage unter seelischen Belastungen und Erkrankungen leiden.
Martin Luther Kings Traum inspirierte Millionen Menschen, ebenfalls von einer gerechten Gesellschaft zu träumen und sich dafür einzusetzen. Wie steht es heute um die Erfüllung dieses über 50-jährigen Traums?
In dieser Ausgabe von Zeichen der Zeit beschäftigen wir uns mit dem großen Thema Versöhnung. Dabei geht es unter anderem um die Frage, inwiefern uns unsere Wurzeln und unsere Herkunft geprägt haben und es noch immer tun.
Zeiten der Krise, die unser Leben nachhaltig erschüttern und infrage stellen, gehören zur Wirklichkeit menschlicher Existenz. Manches sehen wir von Weitem kommen, anderes begegnet uns völlig überraschend.
Schon wieder Luther! Gibt es noch Dinge, die wir von ihm lernen können oder sind Sie schon reformationsmüde geworden nach diesem Jubiläumsjahr? Warum zitieren wir Luther immer wieder und welche seiner Thesen haben für uns heute noch Bedeutung? In dem Artikel 500 Jahre danach werden Grundgedanken von Luther beschrieben, die auch heute noch relevant für uns sind. Wie etwa sein unbedingtes Streben nach Gewissensfreiheit, die den Menschen unabhängiger von menschlichem Machtmissbrauch machen kann.
Werte sind wichtig, sie bestimmen unsere Entscheidungen und damit unser Leben. Doch welche Werte sind eine gute Basis? Welche Werte sind in der Bibel zu finden und wie relevant sind sie für mein Leben?
Gibt es in unserer Gesellschaft einen Hang zur Ich-Bezogenheit oder sind Trends wie Selfies eher ein Ausdruck der Sehnsucht nach Echtheit und Gemeinschaft?
Was dabei helfen kann, gute Werte zu entdecken und nach ihnen zu leben, wird u.a. in der Titelstory angesprochen.
Die Gesellschaft für deutsche Sprache kürt jedes Jahr ein "Wort des Jahres". Entscheidend für die Auswahl sind Bedeutsamkeit und Popularität. Im Jahr 2016 gewann das Adjektiv "postfaktisch" den Titel. Diese Wahl spiegelt eine Debatte wider, die seit etlichen Monaten viele politische und gesellschaftliche Themen prägt. Wie vertrauenswürdig sind Politiker und Medien noch? Wird die Lüge salonfähig? Und überhaupt: Was ist Wahrheit, was macht sie aus? Die Titelgeschichte gibt darauf eine für viele heutige Zeitgenossen überraschende Antwort.
2 von 7