Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Adventisten heute - Juli 2020 - Jüngerschaft, die Jünger schafft

Jesus nachfolgen – wie geht das? (© Covergestaltung: Julia Klaushardt/ SdH, Titelfoto: Rachaphak – shutterstock.com)

Über 80 Prozent derjenigen, die ihren Lebenssinn in einem Leben mit Jesus gefunden haben, antworten, dass es ihre Familienangehörigen, Freunde oder Arbeitskollegen waren, die sie durch das Beispiel ihrer eigenen Nachfolge auf Jesus aufmerksam gemacht hätten.

Dieses Ergebnis unterstreicht die Bedeutung gelebter Jesusnachfolge für Mission und Gemeindeaufbau. Das Thema des Monats nähert sich diesem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven, die Beiträge wurden von verschiedenen Abteilungsleitern für Mission und Gemeindeaufbau verfasst. Bernhard Bleil (Süd- und Norddeutscher Verband) ermutigt dazu, seinen Glauben praktisch auszuleben, denn „Jesus braucht begeisternde Nachfolger!“ Thomas Knirr (Baden-Württembergische-Vereinigung erläutert, was persönliche Jesusnachfolge bedeutet und wie wir sie leben können. Die Rolle gelebter Jüngerschaft für den Bau der Gemeinde beschreibt Christian Badorrek (Mittelrheinische-Vereinigung). Und Dragutin Lipohar stellt am Beispiel Dietrich Bonhoeffers dar, wie wir Jesus folgen sollen.

Weitere Beiträge befassen sich mit dem Familienleben während der Corona-Pandemie, stellen einige Corona-Abiurientinnen und -Abiturienten des Schulzentrums Marienhöhe vor, berichten über das neue Angebot kleingruppe.de und beleuchten weitere „corona-relevante“ Aspekte des Gemeindelebens.

Adventist World

Im Titelthema von Adventist World geht es um eine Gemeinde, deren Verkündigung die Menschen von Angst und Furcht befreit.

Zeitschrift herunterladen:


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.