Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

"Adventisten heute" Dezember 2013: Einsame Nachfolge

Als Adventist allein in der Ehe - das gibt es öfter. Manchmal gehört der Partner einer anderen Kirche an, häufig ist er oder sie gar nicht gläubig. Welche Auswirkungen hat das auf die Beziehungsqualität des Paares? Was können der gläubige und der nichtgläubige Partner tun, um die Beziehung zu verbessern? Was kann eine Gemeinde für Paare tun, bei denen nur einer gläubig ist?

Daniel Pazanin, promovierter Beratungspsychologe und Leiter des Instituts für Ehe und Familie der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Baden-Württemberg, ist diesen Fragen nachgegangen. Ist eine Ehe mit einem Nichtadventisten automatisch schwierig? Nein, so der Bericht von Elisabeth Bader, die ihre Ehe als sehr gesegnet empfindet.

Daneben gibt es wieder eine bunte Mischung aus Nachrichten, Berichten (u. a. von der Herbstsitzung der Generalkonferenz), Ideen und Meinungen. Diese Ausgabe enthält auch das Jahresprogramm 2014 des adventistischen Bildungsverbands Institut für christliche Dienste (ICD).

Im Hauptbeitrag von "Adventist World" (Heftmitte) geht es um das Leid der ungewollten Kinderlosigkeit.

Zeitschrift herunterladen:

Weiterführende Links und Downloads:


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.