Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

"Adventisten heute" Dezember 2011: Mit Büchern evangelisieren

Hätten Jesus und die Apostel Bücher verteilt, um das Evangelium zu verbreiten? Abgesehen davon, dass zur damaligen Zeit nur wenige Menschen lesen konnten, sollten wir ein paar Dinge beachten, wenn wir christliche Bücher weitergeben. Das gilt insbesondere für das Buch "Der große Kampf" von Ellen White.

Einen überblick über die Theologie dieses Buches verschafft die Lektüre des Artikels "Ermutigung für die endzeitliche Gemeinde" von Daniel Heinz, dem Leiter des historischen Archivs der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa an der ThH-Friedensau. Wie man das Buch "intelligent" weitergibt, beschreibt Gabriel Maurer, Generalsekretär der Euro-Afrika-Division und dort auch verantwortlich für Ellen-White-Literatur. Erfahrungen von Lesern mit diesem Buch und dem Buch "Allmächtig? Ohnmächtig? Gereicht?" sowie Empfehlungen des Advent-Verlags zur Weitergabe des Buches "Der große Kampf" (auch für russischsprachige Leser) runden die Thematik ab.

Wer zu Weihnachten das Staunen wieder lernen möchte, dem sei der Beitrag "Ein unbegreifliches Ereignis" von Mark Finley empfohlen. Natürlich gibt es auch wieder Nachrichten aus den Gemeinden und der adventistischen Welt sowie drei Seiten Leserbriefe.

Auf den Seiten der Freikirche wird u. a. eine erste Zwischenbilanz der evangelistischen TV-Serie glauben.einfach. gezogen und die neue hauptamtliche Mitarbeiterin der Adventjugend in Deutschland, Nadine Seefeldt, wird vorgestellt.

In "Adventist World" (Heftmitte) werden adventistische Schulen aus aller Welt vorgestellt, die Sprachkurse anbieten (Adventist Colleges abroad). Zudem gibt es einen Bericht über die Finanzen der weltweiten Kirche und ein Interview mit Angel Rodríguez, dem kürzlich in den (aktiven) Ruhestand getretenen Direktor des Biblischen Forschungsinstituts der Generalkonferenz (BRI).

Korrekturen: Bei der Autorenbeschreibung zu Willie Schulz haben wir ihn auf Seite 25 als Abteilungsleiter für Gemeindeaufbau im Süddeutschen Verband und Koordinator für glauben.einfach. (HERBST 2011) bezeichnet. Richtig ist, dass Willie Schulz Koordinator für glauben.einfach. ist, Abteilungsleiter für Gemeindeaufbau ist er auch, jedoch nicht im Süddeutschen, sondern im Norddeutschen Verband.

Im Bericht "Verantwortung für die gemeinsame Zukunft übernehmen" auf Seite 21 haben wir fälschlicherweise Tobias Koch den Dr.-Titel bereits verliehen - es ist noch nicht so weit. Es muss richtig heißen: "Tobias Koch, Dozent im Fachbereich Christliches Sozialwesen ..."

Wir bitten, beide Versehen zu entschuldigen.

Zeitschrift herunterladen:


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.