Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Westeuropäische Länder dulden Vielehe

(AdventEcho online, 26.6.2009) Die muslimische Vielehe wird in immer mehr westeuropäischen Ländern geduldet. Das berichtet das evangelikale Monatsmagazin "factum" (Berneck/Schweiz). Mit der Ausbreitung des Islams nehme auch die Zahl der mit mehreren Frauen verheirateten Männer zu. Allein in Frankreich gebe es schätzungsweise 30.000 muslimische Männer mit mehr als einer Ehefrau, obwohl die Vielehe dort verboten ist, so das Blatt.
In Großbritannien wird Polygamie mit sieben Jahre Haft geahndet. Laut "factum" akzeptiert die britische Rechtsprechung dennoch die Ehe eines Mannes mit mehreren Frauen, wenn dies im Herkunftsland des Mannes zulässig sei. Der Mann könne auch für seine zusätzlichen Ehefrauen Sozialhilfe beantragen. In den Niederlanden habe der christdemokratische Justizminister Ernst Hirsch Ballin angekündigt, muslimische Vielehen nicht nach dem staatlichen Recht zu beurteilen, sondern "im Dialog".
Laut Koran sind muslimischen Männern bis zu vier Frauen erlaubt. Polygamie ist daher in allen mehrheitlich muslimischen Ländern legal - außer in Tunesien, der Türkei und den Staaten der früheren Sowjetunion. (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen