Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

USA: Adventistische Universität in Uni-Gruppe mit größter ethnischer Vielfalt

("Adventisten heute"-Aktuell, 22.09.2017) U.S News & World Report, amerikanisches Nachrichtenmagazin, publiziert jedes Jahr eine Rangliste der besten Universitäten in den USA mit knapp 50 Kategorien. Diese Auflistung soll den Studenten bei der Auswahl des Studienplatzes eine Hilfe geben. In der Rangliste 2018 wurde die adventistische Andrews Universität in Berrien Springs, Michigan mit den Universitäten von Nevada in Las Vegas und der Rutgers Universität in Newark/New Jersey im ersten Rang der nationalen Universitäten mit der größten ethnischen Vielfalt gelistet.

Einmalige Gelegenheit, sich darauf vorzubereiten in der Welt Einfluss zu nehmen

In den vergangenen Jahren sei die adventistische Andrews University in der Kategorie der ethnischen Vielfalt jeweils auf dem zweiten Rang und vor zehn Jahren im Rang dreizehn aufgelistet worden, schreibt die Universität. In ihrer Reaktion auf die Rangliste 2018 sagte Andrea Luxton, Präsidentin der Andrews-Universität: „In einer globalen und vielfältigen Umgebung bietet die Zusammensetzung der Studenten an einer Universität, welche diese Realitäten widerspiegelt, den Studenten eine einmalige Gelegenheit, sich darauf vorzubereiten in der Welt Einfluss zu nehmen." Dies sei ein wichtiger Aspekt des Leitbildes der adventistischen Andrews Universität: „Wissen aneignen. Glauben bejahen. Die Welt verändern".

Laut der Präsidentin stamme jeder fünfte Student bzw. jede fünfte Studentin von einem Land außerhalb der USA. Bezüglich der Anzahl von Studierenden mit internationaler Herkunft belege ihre Institution unter den nationalen Universitäten den elften Rang, so Luxton. Im Gesamtranking der besten nationalen Universitäten in den USA, gemäß der Rangliste von U.S News & World Report, liegt die Andrews Universität auf Rang 191 von 311 aufgelisteten nationalen Universitäten.

Andrews University

Die adventistische Andrews Universität wurde 1874 in Battle Creek, Michigan/USA gegründet und später nach John Nevin Andrews (1829-1883), dem ersten Missionar der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa, benannt. Laut eigenen Angaben sind über 3.300 Studierende an den acht Fakultäten eingeschrieben, die rund 200 Studiengänge anbieten: Kunst und Wissenschaft, Luftfahrt, Architektur, Business Administration, Fernstudium, Pädagogik, Gesundheitswesen und Theologisches Seminar. (APD)

Weitere Infos: www.andrews.edu

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.