Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Mehrheit glaubt: Mensch und Affe weitläufig verwandt

(AdventEcho online, 10.4.2009) Fast zwei Drittel der Deutschen (63 Prozent) glauben, dass Mensch und Affe einen gemeinsamen Vorfahren haben. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (Bodensee). Die Zustimmung zu dieser These der von Charles Darwin (1809-1882) begründeten Evolutionstheorie ist im Osten Deutschland größer als im Westen: 72 Prozent der Bürger in den neuen Bundesländern sind der Meinung, dass Mensch und Affe von einem gemeinsamen Vorfahren abstammen; im Westen Deutschlands sind es 61 Prozent. Fast jeder fünfte Deutsche (18 Prozent) bezweifelt diese These. 19 Prozent sind unentschieden.
Mit der Thematik Schöpfung-Evolution befasst sich die neue Ausgabe des Massenverteilheftes ZEICHEN DER ZEIT (II-2009), das im Advent-Verlag Lüneburg herausgegeben wird. Außerdem wird dies das Thema des Monats der "AdventEcho"-Sommerausgabe (7/8-2009) sein.

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.