Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Litauen: Adventisten feiern 90-jähriges Jubiläum

("Adventisten heute"-Aktuell, 05.05.2017) Am 29. April feierte die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Litauen ihr 90-jähriges Bestehen in Kaunas, der zweitgrößten Stadt des Landes. Verschiedene Vertreter der Freikirche und anderer Denominationen nahmen an der Jubiläumsfeier teil, wie die Kommunikationsabteilung der teilkontinentalen adventistischen Kirchenleitung in Nord- und Südosteuropa (TEDNews) berichtete. Der Präsident der Adventisten in Litauen, Bertold Hibner, erinnerte die Anwesenden in seinem Grußwort an die schweren Zeiten der Freikirche während des zweiten Weltkrieges und der sowjetischen Besatzung. "Heute gedenken wir unserer Pioniere, drücken all unseren Brüdern und Schwestern unsere Dankbarkeit aus und bleiben dem Auftrag des Herrn treu", so Hibner. Der Präsident der überregionalen adventistischen Kirchenleitung im Baltikum, David Nõmmik, überbrachte herzliche Grüße und überreichte einen Videoprojektor als nützliches Präsent für Mission und Bildung. Auch Vertreter der römisch-katholischen Kirche, der Lutheraner, der Baptisten, der Methodisten und der litauischen Bibelgesellschaft überbrachten Grüße an die Festgemeinde. Der Repräsentant des römisch-katholischen Erzbischofs von Kaunas, Professor Art?ras Jagelavi?ius, dankte der Freikirche für ihren Einsatz im Bereich humanitäre Hilfe.

Adventisten in Litauen

Die Anwesenden hatten auch Gelegenheit, sich über die aktuellen Aktivitäten der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Litauen zu informieren. So werden der lokalen Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Litauischen Universität für Gesundheitswissenschaften Bildungsangebote in den Bereichen Lifestyle-Medizin und ganzheitliche Gesundheit, sowie Raucherentwöhnungsprogramme unterbreitet. Auch Angebote der Kinder- und Jugendpädagogik wurden vorgestellt, sowie die christliche Zeitschrift "Quelle der Hoffnung". Das Land Litauen und damit auch die Freikirche hatten in den vergangenen Jahren mit Auswanderung zu kämpfen. Ende 2016 konnten in Litauen bei einer Gesamtbevölkerung von 2,8 Millionen 765 erwachsen getaufte Mitglieder verzeichnet werden. (APD)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.