Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Kirchenhistoriker: Christentum steht "glänzende Zukunft" bevor

("Adventisten heute"-Aktuell, 20.7.2012) Ein renommierter englischer Kirchenhistoriker sagt dem Christentum weltweit eine "glänzende Zukunft" voraus. "Das Christentum ist die Religion mit den meisten Anhängern weltweit und es breitet sich weiter aus", zitiert die ökumenische Nachrichtenagentur ENI (Genf) Sir Diarmaid MacCulloch, der an der Universität in Oxford lehrt.
Allein der katholischen Kirche könnte nach Ansicht des 60-Jährigen wegen ihrer Moral- und Soziallehre eine "größere Spaltung" drohen. So habe bisher keine andere Kirche jemals all ihre Geistlichen gezwungen, zölibatär zu leben. "Das erscheint zunehmend unrealistisch", so MacCulloch. Auch müsse über die Frauenordination innerhalb der katholischen Kirche zumindest gesprochen werden. Konflikte seien in Kirche und Religion unvermeidlich und gesund. "Eine Religion ohne Auseinandersetzungen ist eine sterbende Religion. Und dafür sehe ich keinerlei Anzeichen innerhalb des Christentums."
Von den sieben Milliarden Erdenbürgern sind derzeit 2,2 Milliarden Christen (31 Prozent), 1,6 Milliarden Muslime (23 Prozent), eine Milliarde Hindus (14 Prozent), 500 Millionen Buddhisten (7 Prozent), 14 Millionen Juden (0,2 Prozent) und 500 Millionen Anhänger anderer Religionen (7 Prozent). Daneben gibt es 1,1 Milliarden Menschen ohne Religionszugehörigkeit (16 Prozent). (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.