Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Historische Begegnung zwischen Papst und Patriarch von Moskau auf Kuba

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.2.2016) Wie der Heilige Stuhl und das Moskauer Patriarchat am 5. Februar gemeinsam bekanntgaben, werden Papst Franziskus und das Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche, Patriarch Kyrill I. von Moskau und der ganzen Rus, am 12. Februar 2016 auf Kuba erstmals zu einer Begegnung zusammentreffen. Dies wird historischen Charakter haben, denn es handelt sich um das erste Treffen seit der Trennung der beiden Kirchen vor 962 Jahren. "Der Heilige Stuhl und das Patriarchat von Moskau freuen sich, mitteilen zu dürfen, dass durch die Gnade Gottes seine Heiligkeit Papst Franziskus und seine Heiligkeit Patriarch Kyrill von Moskau und der ganzen Rus am 12. Februar als nächstes treffen", heißt es in der Vatikanmeldung.

Patriarch Kyrill reiste am 11. Februar für einen offiziellen Besuch im Rahmen seiner Südamerika-Reise nach Kuba, die ihn auch nach Brasilien, Chile und Paraguay bringe. Papst Franziskus befindet sich auf dem Weg zu seiner Mexiko-Reise und wird auf dem José-Martí-Flughafen von Staatschef Raul Castro und dem russisch-orthodoxen Patriarchen empfangen. Anschließend soll ein längeres Gespräch in präsidialen Räumlichkeiten am Flughafen stattfinden, an deren Abschluss die beiden Kirchenoberhäupter eine gemeinsame Erklärung unterzeichnen wollen.

Sowohl der Vatikan als auch das Moskauer Patriarchat drückten die Hoffnung aus, dass das Treffen "auch ein Zeichen der Hoffnung für alle Menschen guten Willens" sein werde. Sie luden alle Christen ein "eifrig zu beten, dass Gott dieses Treffen segne, dass es gute Früchte trage". (APD/nsp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen