Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Erste Dortmunder GiveBox von und vor der Adventgemeinde

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.10.2012) Seit Mai 2012 gibt es die erste GiveBox in Dortmund: Auf Initiative des Pastorenehepaars Bendig der Adventgemeinde Dortmund zimmerten ehrenamtliche Helfer ein kleines Häuschen mit ein paar Regalen und einer Kleiderstange zusammen und stellten es gegenüber des Kirchengebäudes der Adventgemeinde in der Eintrachtstraße 55 auf.
"Das Konzept ist so einfach wie genial. Es stammt aus Berlin, wo es im Sommer 2011 von Andreas Richter ins Leben gerufen wurde", erklärt Pastor Manuel Bendig. "Wir alle haben Dinge, die wir nicht mehr brauchen, die aber zu schade wären, um sie wegzuwerfen. E-Bay ist kompliziert, Kleinanzeigen dauern, Flohmärkte sind nicht jedermanns Sache, und was mit Kleiderspenden passiert, ist auch nicht immer klar. Und auch Recycling braucht wiederum Energie."
In einer GiveBox kann man abgeben, was man selbst nicht mehr will, und sich nehmen, was man braucht. Das Konzept fördere nicht nur die Nachhaltigkeit von Waren und Produkten, sondern schone auch die Ressourcen und stärke die nachbarschaftlichen Beziehungen. Die Facebook-Einträge bestätigen, wie positiv die Idee angenommen wird:

Tolle Idee, die Box. Seitdem wir einmal Kinderkassetten gefunden haben, müssen wir mit unsern Kindern jedes Mal gucken, ob es etwas Neues gibt. Mich erfreut eine alte Videokassette. Das nächste Mal bringen wir mal 'ne Spende mit! Hoffen wir, dass diese Idee lange lebt.


Danke für ein Paar gut erhaltene Kinderschuhe Gr. 26!


Danke für die tolle Pfanne; jetzt noch ein schönes Steak und der Abend ist perfekt! Ein immer dankbarer Student

Auch ganz besondere Dinge, wie z. B. ein BVB-Schal wurden in die Box gelegt. Dabei lag folgender Text:

Ich bin traurig! Mein Besitzer hat mich beim Umzug in der Wohnung vergessen und der Nachmieter mag kein Fußball. Nachdem ich lange Zeit in einer langweiligen Schublade gelegen habe, komme ich jetzt direkt aus der Waschmaschine. Ich suche als neuen Besitzer einen echten BVB-Fan, der mich auch zu Spielen mitnimmt. Gerne will ich ihm (oder ihr) dafür in kalten Winternächten den Hals wärmen. (MB/edp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.