Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Der Falle des Geldes entrinnen("Adventisten heute" März)

("Adventisten heute"-Aktuell, 2.3.2012) Hat ein Reicher überhaupt eine Chance, in den Himmel zu kommen? Diese Frage beschäftigte schon vor 2000 Jahren die Anhänger von Jesus von Nazareth. Harald Weigt, erfahrener Seelsorger i. R. geht in der Märzausgabe der Gemeindezeitschrift der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland "Adventisten heute" darauf ein. Dazu legt er u. a. den Ausspruch von Jesus in Matthäus 19,24 aus: "Es ist leichter, dass ein Kamel durch ein Nadelöhr gehe, als dass ein Reicher ins Reich Gottes komme."
Vertieft wird das Thema des Monats mit einem Beitrag von Heinz-Hartmut Wilfert - der die entwicklungspolitische Bildungsarbeit von ADRA-Deutschland leitet - darüber, wie für "uns Reiche" ein verantwortlicher Lebensstil aussehen kann. Ein praktisches Beispiel dafür, wie ein wohlhabender Unternehmer Geld und Glauben vereinbart, stellt uns Elí Diez-Prida vor: den "größten Schuhhändler Europas" Heinz-Horst Deichmann.
In der Kolumne dieser Ausgabe denkt Sven Fockner, Pastor in Süddeutschland, laut darüber nach, warum es vielen Christen so schwer fällt, aus ethischen Gründen (und nicht nur deswegen) auf den Konsum von Fleisch zu verzichten. (TL/edp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.