Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Anglikanische Kirche in Australien mit erster Erzbischöfin

("Adventisten heute"-Aktuell, 01.09.2017) Die Anglikanische Kirche in Australien hat erstmals eine Erzbischöfin. An der Spitze der Diözese Perth im Westen des Landes wird künftig Kay Goldsworthy stehen. Die 60-Jährige folgt auf Roger Herft. Der 69-Jährige war infolge eines Skandals um Kindesmissbrauch im Juli ein Jahr früher als geplant in den Ruhestand gegangen. Herft hatte 2016 vor einer staatlichen Untersuchungskommission ausgesagt, der Polizei verschwiegen zu haben, dass er als Bischof der australischen Stadt Newcastle in den Jahren 1993 bis 2005 von Vorwürfen des sexuellen Kindesmissbrauchs gegen einen anderen Priester wusste. Goldsworthy sagte nach ihrer Wahl, sie wolle versuchen, das Vertrauen in die Kirche wiederherzustellen - sowohl in der Bevölkerung als auch bei den Betroffenen des Missbrauchsskandals: "Die Kirche, die ich kenne, ist eine, die heilt." Goldsworthy zählte mit zu den ersten Frauen, die sich 1992 für denSchritt ins Pfarramt entschlossen. 2008 war sie zur ersten Bischöfin ihrer Glaubensgemeinschaft in Australien ernannt worden. Ihr neues Amt wird sie im Februar antreten. Die Anglikanische Kirche in Australien ist Teil der Anglikanischen Weltgemeinschaft. Mit rund 3,9 Millionen Mitgliedern ist sie die zweitgrößte Konfession in Australien nach der römisch-katholischen Kirche. (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.