Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Adventistischer US-Bariton singt in Brüssel und in slowenischem Gefängnis

("Adventisten heute"-Aktuell, 16.12.2011) Auf Einladung von Lojze Peterle, slowenischer EU-Parlamentarier, besuchte der nordamerikanische Sänger und adventistische Pastor, Wintley Phipps, ein Gefängnis in Dob, 15 Kilometer nordöstlich der slowenischen Hauptstadt Ljubljana. Mit seinem gewaltigen Bariton habe er Gefangenen, deren Familien, dem Gefängnispersonal und Gästen aus Politik sowie Kirche bekannte Negrospirituals und Kirchenlieder vorgetragen, wie AdventPress schreibt.
Die Botschaften seiner Songs und die kurzen Präsentationen dazwischen hätten alle mit Hoffnung erfüllt, sagte Joze PodrÅẅaj, Gefängnisdirektor, in seiner Dankesrede.
"Es war ein inspirierender Besuch eines besonderen Menschen, der sein Leben in die Förderung derjenigen investiert, die Ermutigung am meisten brauchen", unterstrich der EU-Parlamentarier Peterle.
Phipps reiste gemeinsam mit seiner Frau Linda von Brüssel an, wo er am 2. Dezember beim jährlich stattfindenden Gebets-Frühstück vor rund 250 Personen gesungen hatte, das für EU-Parlamentarier, Mitarbeitende in EU-Institutionen, Mitglieder von Nichtregierungsorganisationen und Geschäftsleute durchgeführt wird, für die der christliche Glaube im Zentrum ihrer politischen Arbeit stehe, wie die Organisatoren des Frühstücks schreiben.
Der beliebte Solist und adventistische Pastor, der aus der Republik Trinidad und Tobago stammt, ist zurzeit Pastor der Adventgemeinde in Palm Bay, Florida. 1998 gründete Phipps die U. S. Dream Academy, in der er sich vor allem um Kinder kümmert, von denen ein Familienangehöriger im Gefängnis saß oder sitzt. (APD/edp)


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.