Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Morris Venden

Nie ohne Fürsprecher

Die gute Nachricht über das Gericht Gottes (Paperback)

Nie ohne Fürsprecher
9,80 € *

Preis für Leserkreis-Mitglieder: 6,80 € *

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Mehr als 5 verfügbar

    Artikel-Nr.: 1806
    Verlag / Hersteller: Advent-Verlag Lüneburg
    ISBN / EAN: 978-3-8150-1806-4
    Originaltitel: Never Without an Intercessor – The Good News About the Judgment
    Autor / Herausgeber: Morris Venden
    Erscheinungsjahr: 2006
    Produktgattung: Buch
    Format: Paperback
    Sprache: Deutsch
    Seiten: 160
    Maße: 14 x 21 cm
Inhaltsangabe
Viele ernsthafte Adventisten beschäftigt die Frage, welche Beziehung zwischen dem Gericht vor der Wiederkunft Jesu, unseren Sünden und der Gerechtigkeit Jesu Christi besteht. Wie steht das im Neuen Testament angekündigte Gericht mit der guten Nachricht des Evangeliums im Einklang?

Morris Venden zeigt, dass wir das Gericht nicht ohne das Evangelium verstehen können – und umgekehrt. Die Zusammenschau vermittelt uns neue Einsichten und eine neue Motivation im Umgang mit den Geboten Gottes. Venden vermittelt nicht nur neue Einsichten in "Die schlechte Nachricht des Evangeliums" und "Die gute Nachricht des Gerichts", sondern behandelt auch praktische Fragen des Glaubens: Wie lässt sich die Verbindung mit Christus aufrecht erhalten? Wie lassen sich sündige Gewohnheiten ablegen? Ein Buch, das neue Gewissheit vermittelt und zugleich herausfordert.
Über Morris Venden, Autor von "Nie ohne Fürsprecher"
Über den Autor / Herausgeber
Kundenbewertungen für "Nie ohne Fürsprecher"
03.10.2011

Davon ausgehend, das es sich hier um die Übersetzung von "Good News - Bad News" handelt, will ich dieses Buch, das ich in dänischer Sprache gelesen habe (wo dieses Buch "Gode nyheder ved verdens aften" = Gute Nachrichten zum Abend der Welt heisst), dringend empfehlen. Mit viel Humor und fundiertem Bibelwissen vermittelt er eine theologische Lösung des Problems, wie man die von Gott geforderte Heiligung erreicht und gleichzeitig nicht gesetzlich wird. Seiner Meinung nach gibt es zwei Arten von "Gesetzlichen" - die "schwarzen", die mit ihren Gesetzeswerken gerecht werden wollen sowie die "scharlachroten-", die mit ihrer Ablehnung der Gesetzlichkeit anderer gerecht werden wollen. Die Lösung ist einfach: Regelmässige und stetige Glaubensgemeinschaft mit Christus, "in-Christus" leben, Sein Leben im persönlichen Leben ausleben lassen und totale Übergabe.

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen