Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

US-Fernsehprediger Robert H. Schuller gestorben

("Adventisten heute"-Aktuell, 10.4.2015) Der weltbekannte US-Fernsehevangelist Robert H. Schuller (Garden Grove/Kalifornien) ist am 2. April im Alter von 88 Jahren gestorben. Der reformierte Pfarrer litt nach Angaben seiner Familie seit zwei Jahren an Speiseröhrenkrebs. Schuller, Sohn niederländischer Einwanderer, gründete 1970 den weltweit ausgestrahlten Fernsehgottesdienst "Hour of Power" (Stunde der Kraft), der ein Millionenpublikum erreichte. Bis vor fünf Jahren war er als Moderator der Sendung tätig. In Deutschland ist der Gottesdienst über die Sender Tele 5 und Bibel TV zu sehen. Die Geschäftsstelle von "Hour of Power" Deutschland befindet sich in Augsburg.

Gemeinde musste Konkurs anmelden

Nach bescheidenen Anfängen mit einer Gemeinde, die sich unter anderem in einem Autokino in Garden Grove versammelte, ließ Schuller dort eine Glaskathedrale mit rund 4.000 Sitzplätzen bauen, die 1980 eingeweiht wurde. 2010 musste die Gemeinde Konkurs anmelden; die Glaskathedrale wurde für 57,5 Millionen US-Dollar (46 Millionen Euro) an die katholische Diözese von Orange County verkauft. Heute wird die Nachfolgegemeinde "Shepherd‘s" Grove" (Hirtenhain) von Robert H. Schullers Enkel Bobby Schuller geleitet.

Kritik an Botschaft des "positiven Denkens"

Die Gemeinde und das US-Missionswerk der "Stunde der Kraft" haben eine turbulente Zeit durchlebt. Nach einem Familienstreit über die Ausrichtung der Programme trennten sich Robert H. Schuller und seine 2014 verstorbene Ehefrau Arvella sowie weitere Familienmitglieder von der Organisation. Immer wieder war Schuller auch wegen der Inhalte seiner Predigten in die Kritik geraten. Er verknüpfte das Evangelium mit der Botschaft vom "positiven Denken". (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.