Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Renate Poller gestorben

("Adventisten heute"-Aktuell, 5.7.2013) Am 27. Juni verstarb die langjährige Mitarbeiterin der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Renate Poller im Alter von 87 Jahren.
Renate Poller war von 1958 bis 1965 Bibellehrerin für Kirchengeschichte, Deutsch und Englisch am Theologischen Seminar Friedensau (bei Burg, Magdeburg). Von 1966 bis 1986 arbeitete sie als Lektorin im Ostdeutschen Verband der Freikirche (Berlin). Als solche hatte sie in dieser Zeit prägenden Anteil an ziemlich allen Druckerzeugnissen der Freikirche in der DDR. Alle, die sie gekannt und mit ihr zusammengearbeitet haben, schätzten ihre kompetente Arbeit und ihren positiven Einfluss sehr. Sie sprechen hochachtungsvoll von dieser Frau und ihrer besonderen Dynamik.
Auch als Rentnerin wirkte sie an einigen Projekten des Advent-Verlags in Hamburg bzw. Lüneburg mit. Sie lektorierte zum Beispiel den Bestseller "Begnadete Hände" von Dr. Benjamin Carson.Die Trauerfeier fand am 5. Juli in der Kapelle in Friedensau statt. Anschließend wurde sie auf dem Friedensauer Friedhof beerdigt. Pastor Klaus Schmitz (Berlin) leitete die Trauerfeier. (Johannes Scheel/edp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.