Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Mit der Bibel lesen und schreiben lernen

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.9.2014) In Papua-Neuguinea können Häftlinge im Gefängnis lesen und schreiben lernen. Als Hilfsmittel setzt die Bibelgesellschaft dazu die Heilige Schrift ein. In fünf großen Haftanstalten bietet sie Alphabetisierungskurse an. Das Projekt soll nach Angaben von Generalsekretär Milton McMahon (Port Moresby), auf 18 Gefängnisse ausgeweitet werden. Die Kursteilnehmer lernen nach seinen Angaben nicht nur lesen und schreiben, sondern bekommen auch praktische Tipps und geistliche Impulse. Wer bereits Grundkenntnisse hat, erhält von der Bibelgesellschaft eine Ausbildung, um selbst unterrichten zu können.

Auswirkungen über die Haftzeit hinaus

Wie der Bibelreport der Deutschen Bibelgesellschaft (Stuttgart) weiter berichtet, hat das Projekt Auswirkungen über die Haftzeit hinaus. Viele Gefangene geben nach ihrer Entlassung ihre Kenntnisse in ihren Heimatgemeinden weiter. Einige Inhaftierte fangen im Gefängnis an, die Bibel zu studieren, weil sie später Pastor werden wollen, so McMahon. Die Bibelgesellschaft geht davon aus, dass sie über die 2.000 Häftlinge, die Alphabetisierungskurse belegt haben, etwa 15 christliche Gemeinden erreicht. Bibelreport zitiert die ehemalige Gefangene Rose Patrick: "Die Bibelgesellschaft hat mir die Möglichkeit gegeben, anderen Frauen lesen und schreiben beizubringen. Das hat unser Leben verändert."
Von den rund 6,9 Millionen Einwohnern des Südsee-Inselstaates sind große Teile Analphabeten, besonders Frauen. Über 90 Prozent der Bevölkerung gehören einer Kirche an. Die übrigen sind meist Anhänger von Naturreligionen.

Die Bibel liegt komplett in 511 Sprachen vor

Die vollständige Bibel liegt jetzt in 511 Sprachen vor. Das Neue Testament ist zusätzlich in 1.295 Sprachen übersetzt. Einzelne Bücher der Heiligen Schrift sind in 844 weiteren Sprachen verfügbar. Damit ist in 2.650 Sprachen mindestens ein biblisches Buch vorhanden. Allerdings haben - so die Deutsche Bibelgesellschaft (Stuttgart) - Hunderte Millionen Menschen noch keine vollständige Bibelausgabe in der Muttersprache. Sprachforscher gingen von weltweit rund 6.900 lebenden Sprachen aus. Aktuell arbeiten die Bibelgesellschaften an rund 460 Übersetzungsprojekten. (idea)


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.