Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Lutherbibel und Schweizer Reformationsstädte per App entdecken

("Adventisten heute"-Aktuell, 4.11.2016) Pünktlich zum Start des Reformationsjubiläums, das am 31. Oktober 2016 in Berlin eröffnet wird, ist die neue Lutherbibel erschienen. "Die revidierte Lutherbibel ist einer der großen Höhepunkte des Reformationsjubiläums", würdigte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. "Ich wünsche mir, dass viele Menschen in dieser Bibel Worte und Erzählungen finden, die sie anziehen, die ihre Neugier wecken und die ihnen hilfreich sind zum Leben. Der Text der revidierten Lutherbibel 2017 überzeugt nun gleichermaßen durch Vertrautheit und Verlässlichkeit. Die Evangelische Kirche in Deutschland hat ihn allen Gliedkirchen und Gemeinden zur Verwendung empfohlen", so Bedford-Strohm.

Notizen machen, Lesezeichen anlegen und Bibelleseplan nutzen

Zu diesem Anlass verschenkt die Evangelische Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft für ein Jahr die revidierte Lutherbibel 2017 als App. Die App enthält den vollständigen Text der Lutherbibel 2017 inklusive der Apokryphen sowie alle Anmerkungen und Verweisstellen. Über vielfältige Optionen kann man die Bibel schnell aufschlagen, im Text blättern und Verweisstellen verfolgen. Man kann die Bibel durchsuchen, Notizen vermerken, Lesezeichen zu einzelnen Versen anlegen und wichtige Passagen in verschiedenen Farben markieren. Die Darstellung des Bibeltextes kann dabei an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Jedes Mal, wenn man die App öffnet, wird dann der nächste Textabschnitt des ausgewählten Bibelleseplans zur Lektüre angeboten. Und wenn man möchte, erinnert die App täglich an die Bibellektüre. (Deutsche Bibelgesellschaft)

Interaktive Rundgänge an Schweizer Reformationsorten

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK veröffentlicht die Gratis-App "R-City Guide" mit interaktiven Rundgängen an zehn Schweizer Reformationsorten. Die App steht ab sofort im Apple Store und bei Google Play gratis zur Verfügung, wie der Schweizerische Evangelische Kirchenbund mitteilte. Die Reformation hat vor 500 Jahren das Miteinander Europas verändert. In vielen Städten der Schweiz sind Umbrüche und Neuerungen bis heute sichtbar: Fenster, Gedenktafeln, Brunnen und ganze Straßenzüge erzählen Geschichten aus jener Zeit. Diese Reformationsstädte der Schweiz können auch elektronisch entdeckt werden - mit der App "R-City Guide" für iOS und Android, die ab sofort gratis über die Stores von Apple und Google erhältlich ist.

Kurzweilig und informativ in Bild und Ton

GPS-geführte Rundgänge zeigen den eigenen Standort und führen an wichtigen Stationen bedeutender Schweizer Reformationsorte entlang, die in Wort, Bild und Ton erläutert werden. Die Nutzerinnen und Nutzer entdecken das Geburtshaus Zwinglis im obertoggenburgischen Wildhaus, erfahren die Hintergründe des Disputationsfensters in der Kathedrale Lausanne, besuchen die Churer Hasenstube im Pfarrhaus St. Martin und betrachten die größte Kirchturmuhr Europas in Zürich. Die App spricht am Thema Interessierte an, welche die Schweizer Reformationsstädte aus dieser Perspektive kurzweilig und informativ entdecken können. Vertiefte Informationen stehen zudem in einer Langversion der Texte auf der nationalen Internetseite zum Reformationsjubiläum ref-500.ch zur Verfügung. Ein nationaler Veranstaltungskalender ergänzt "R-City Guide", ebenso führen Verlinkungen zu den beteiligten reformierten Kantonalkirchen sowie zu den kantonalen Tourismusseiten im Internet. Die am 31. Oktober veröffentlichte erste Version beinhaltet Basel, Bern, Chur, Genf, Ilanz, Lausanne, Neuenburg, St. Gallen, Wildhaus und Zürich. Schaffhausen soll im kommenden Jahr ergänzt werden. (APD) Die Lutherbibel als App
  • Zur Startseite des R-City Guide

  • Passende Artikel
    Kommentare

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.