Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Kirche unterwegs: Wo man lernt, über den Glauben zu sprechen

("Adventisten heute"-Aktuell, 5.8.2016) Die Urlauberseelsorge "Kirche unterwegs" der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck plant eine Ausweitung ihres geistlichen Angebotes. Das sagte der Leiter dieses Arbeitszweiges, der Religionspädagoge Peter Dietrich (Kassel), der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Bisher biete man - unterstützt von 80 Ehrenamtlichen - in den hessischen Sommerferien ein buntes Familienprogramm auf Campingplätzen in den Ferienregionen Edersee und Diemelsee (Nordhessen) sowie am Bärensee (bei Hanau). Pro Saison erreiche man weit über 10.000 Urlauber. Sie besuchten Spielangebote, Konzerte, Treffen am Lagerfeuer sowie Gottesdienste. Sie stießen auf eine große Resonanz. An einigen Orten, etwa auf der Halbinsel Scheid am Edersee, kämen bis zu 120 Besucher.

Zusätzlich Glaubenskurse anbieten

Viele Urlauber nutzten die Gelegenheit, um mit den Mitarbeitern über Fragen des christlichen Glaubens zu reden. Die Nachfrage nach den Grundlagen des Christentums werde immer größer. Deshalb wolle die "Kirche unterwegs" in den Herbstferien erstmals einen Glaubenskurs anbieten. Dietrich rechnet damit, dass viele Dauercamper, zu denen man gute Kontakte habe, daran teilnehmen werden. Vereinzelt habe er es auch erlebt, dass Besucher Christen geworden seien und sich in ihren Kirchengemeinden an ihren Heimatorten engagierten.

Nach Dietrichs Worten ist das Interesse anhaltend groß, bei der "Kirche unterwegs" mitzuarbeiten. Hier lernten die meist jungen Menschen, über ihren Glauben zu sprechen, auf andere zuzugehen und Gottesdienste mitzugestalten. Sie bekämen zudem eine seelsorgerliche und missionarische Kompetenz. Doch während es in früheren Jahren seit dem Beginn der Arbeit 1970 üblich gewesen sei, sich zwei Wochen lang am Stück einzubringen, seien es jetzt nur noch wenige Tage. Dietrich: "Deshalb brauchen wir dringend weitere Helfer." (idea) Mehr zur "Camping-Mission" "Kirche unterwegs" im Internet

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.