Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Jana Highholder startet YouTube-Kanal zu Glaube und Nachhaltigkeit

Auf dem Kanal „Hier“ veröffentlichen Jana Highholder und die Psychologin und Fotografin Debbie Ulrich (Bochum) ab sofort Videos zu den Themen Glaube, Nachhaltigkeit, Gesellschaft und Umwelt. (Foto: Screenshot YouTube-Kanal „Hier“ https://www.youtube.com/channel/UC8lAT4QSPoLx3_IwOMafIug )

Die ehemalige Internet-Repräsentantin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die 22-jährige Medizinstudentin und Buchautorin Jana Highholder (Münster), ist mit einem neuen Angebot auf YouTube vertreten. Auf dem Kanal „Hier“ veröffentlichen sie sowie die Psychologin und Fotografin  Debbie Ulrich (Bochum) ab sofort Videos zu den Themen Glaube, Nachhaltigkeit, Gesellschaft und Umwelt. Im ersten Video vom 19. August gehen die beiden etwa der Frage nach, was Glaube mit   Nachhaltigkeit zu tun hat. „Ihr könnt hier mit uns auf die Reise gehen – hin zu spannenden Menschen  und Persönlichkeiten, zu Organisationen, in Fragestellungen, die ihr euch stellt, die wir uns stellen, die wir einfach ergründen wollen, ergründen werden“, so Highholder über „Hier“.

Die Studentin war seit April 2018 für die EKD mit dem eigenen Kanal „Jana glaubt“ auf der Videoplattform YouTube sowie auf Instagram und Facebook vertreten. Ziel sollte sein, christliche Impulse an 14- bis 29-Jährige weiterzugeben und dabei auch mit Nichtglaubenden und Zweiflern ins Gespräch zu kommen. Im Juni hatte das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP/Frankfurt am Main), das den Kanal im Auftrag der EKD finanzierte, mitgeteilt, den Kanal einzustellen und dabei auf die finanziellen Einbußen im Zuge der Corona-Krise verwiesen. Highholder hatte in ihrer Heimatstadt Koblenz eine Freie evangelische Gemeinde besucht. Seit ihrem Studium in Münster geht sie dort in eine freikirchliche Gemeinde, die Calvary Chapel (Golgatha Kapelle). „Hier“ erreicht bereits 2070 Abonnenten (Stand 21.8.).


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.