Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Gott begegnen in Deutschlands erster "Café-Kapelle"

("Adventisten heute"-Aktuell, 15.7.2016) Im Monbachtal bei Bad Liebenzell (Nordschwarzwald) kann man seit dem 10. Juli an einem besonderen Ort geistlich auftanken: in Deutschlands erster "Café-Kapelle". In dem rund 14 Quadratmeter großen Raum neben dem Café der Christlichen Gästehäuser Monbachtal befinden sich ein großes Kreuz, Bibelverse und Bibeln zum Mitnehmen, Kerzen zum Anzünden sowie eine Anleitung zur Stille und zum Gebet. Der Leiter der Gästehäuser, Armin Jans, hofft, dass die Besucher in der Kapelle Gott begegnen. Die Autobahnkirchen brachten ihn auf die Idee, einen solchen Raum auch im Monbachtal einzurichten. Die Kapelle stehe den Besuchern des Cafés wie beispielsweise auch Wanderern der nahe gelegenen Monbach-Schlucht offen.

Eine weitere Heilquelle

Bürgermeister Dietmar Fischer sagte bei der Einweihung, dass der Kurort Bad Liebenzell bisher elf Heilquellen gehabt habe. Nun sei eine zwölfte dazugekommen. Er wünschte den Betreibern der Kapelle Gottes Segen. Die Christlichen Gästehäuser werden von der Liebenzeller Mission getragen. Deren Verwaltungsdirektor, Hansgerd Gengenbach, sagte, dass den Gästehäusern immer an einem Komplettangebot gelegen sei. "Bei uns ist mehr zu finden als nur gutes Essen. Wir wollen auch Nahrung für Geist und Seele bieten." Deshalb passe es sehr gut, dass die Kapelle direkt an das Café angrenze. Für den evangelischen Pfarrer von Bad Liebenzell, Dieter Lohrmann, symbolisiert die Kapelle, "dass es letzte Geborgenheit in Gott gibt". Die Christlichen Gästehäuser Monbachtal zählten 2015 rund 13.500 Übernachtungsgäste und beschäftigen etwa 40 Mitarbeiter. (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.