Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

"Deutschland betet": Neue App für Smartphones und Tablet-Computer

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.2.2016) "Deutschland betet" heißt eine neue Gebets-App für Smartphones und Tablets. Mit dem Beginn der Aktion "40 Tage beten und fasten für unser Land" startete auch die App am Aschermittwoch und ermöglicht den Nutzern nun, täglich Gebetsanliegen von christlichen Organisationen auf dem Smartphone oder Tablet-Computer anzuzeigen.

Initiiert hat die Anwendung, die zunächst für Android- und ab Ende Februar auch für Apple-Geräte erhältlich sein wird, der "Runde Tisch Gebet" der Koalition für Evangelisation in Deutschland (früher: Lausanner Bewegung). Wie dessen Leiter Bernd Oettinghaus (Frankfurt am Main) der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) mitteilte, sind zunächst die aktuellen Anliegen der Deutschen Evangelischen Allianz, der Aktion "40 Tage beten und fasten für unsere Land" und der koptischen Kirche Deutschlands abrufbar. Christliche Werke seien aber eingeladen, ihre Gebetsanliegen ebenfalls in die App einzuspeisen. Ferner könnten Nutzer über Gebetserhörungen oder weitere Anliegen informiert werden.

Der "Runde Tisch Gebet" möchte mit der Anwendung "das konkrete, aktuelle Beten fördern und die neuen digitalen Möglichkeiten für das Gebet nutzen". Außerdem hoffe man, damit Jugendliche und junge Erwachsene wieder für das Fürbittengebet zu gewinnen. Bei der Gebetsaktion "40 Tage beten und fasten für unser Land" arbeiten rund 70 evangelikale Initiativen und Gebetsbewegungen zusammen. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto "Standby - Bereit zum Leuchten". (idea/nsp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.