Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

David Alaba feiert Champions-League-Sieg im Jesus-T-Shirt

David Alaba kniet nach dem Sieg im Jesus-T-Shirt (© Foto: Frank Hoermann/imago-images)

Mehrere Medien berichten über Fußballstar David Alaba, wie er nach dem Champions-League-Sieg von Bayern München gegen Paris Saint-Germain (PSG) erneut sein Bekenntnis zu Jesus als die Kraft seines Glaubens für sein Leben zum Ausdruck gebracht hat. Nach dem Finalspiel, das Bayern München in Lissabon am 23. August mit 1:0 gewann, ließ er sich in einem T-Shirt mit seinem Lebensmotto „Meine Kraft liegt in Jesus“ fotografieren.

Alba kniete neben Europas wichtigstem Klubfußball-Pokal und ließ sich mit dem Jesus-T-Shirt von Kameras filmen und fotografieren. Auf der Rückseite des Shirts trug Alaba eine weitere wichtige Botschaft mit der Aufschrift „Black Lives Still Matter" (Schwarze Leben sind noch immer wichtig), mit der er auf die Anti-Rassismus-Proteste aufmerksam machte.

Statt mit den anderen erst einmal zu jubeln, ging Alaba nach dem Abpfiff direkt zu Neymar. Dem hochdotierten Starfußballer von PSG kamen in der Niederlage die Tränen. Alaba tröstete ihn. Für den 28-jährigen Alaba war das bereits der zweite Champions-League-Titel mit den Münchnern. Gerne würden die Bayern den 2021 auslaufenden Vertrag mit Österreichs zweifachem Sportler des Jahres und sechsfachen Fußballer des Jahres verlängern.

Alaba steht der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten nahe und bekennt immer wieder öffentlich seinen christlichen Glauben. Auch in den sozialen Netzwerken macht er auf seinen Glauben an Jesus aufmerksam.


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.