Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Christival: Botschafter der Liebe Gottes sein

("Adventisten heute"-Aktuell, 13.5.2016) Mit einem Gottesdienst haben Tausende junger Christen am 8. Mai den Abschluss des fünftägigen Kongresses "Christival" in Karlsruhe gefeiert. Unter dem Motto "Jesus versöhnt" kamen über 13.000 Teilnehmer zusammen, um in 480 Veranstaltungen zu feiern, zu beten und zu diskutieren. Das Christival ist eines der größten Treffen für junge Christen in Deutschland und wurde von Repräsentanten aus Landes- und Freikirchen sowie Verbänden getragen. Pfarrerin Monika Deitenbeck-Goseberg (Lüdenscheid) forderte im Abschlussgottesdienst die Teilnehmer dazu auf, sich mit Gott zu versöhnen und selbst zum Botschafter der Liebe Gottes zu werden. Gottes Versöhnungsbotschaft verändere Menschen und schreibe Geschichte. Nichts könne sie aufhalten. Aus ihr heraus hätten sich Rechtssysteme, Freiheitsbewegungen und kulturelle Vielfalt entwickelt. Das Evangelium beeinflusse die Rechtsprechung, das Verständnis von Freiheit und das Verhältnis zum Nächsten. Mit der Botschaft der Liebe werde man auch die Zukunft meistern.

Mega-Picknick im Karlsruher Schlossgarten

Einer der Höhepunkte des Treffens war ein Picknick am Abend des 7. Mai im Karlsruher Schlossgarten. Auf 1.500 Decken gab es für jeweils acht Personen ein Abendessen. Ziel war es, dass sich örtliche Gastgeber und Christival-Teilnehmer begegnen. Der evangelische Stadtdekan Thomas Schalla (Karlsruhe), sagte, viele Bürger hätten sich von der Idee des Mega-Picknicks anstecken lassen. Der Vorsitzende des Christivals, Karsten Hüttmann (Kassel), zog ein positives Fazit. Der Kongress sei eine Ermutigung für die Zukunft der Kirche. Besonders gut seien bei den Teilnehmern die innovativen Bibelarbeiten angekommen. Die Aufwendungen für das Christival lagen bei etwa drei Millionen Euro. (idea)


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.