Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Andrea Luxton als neue Präsidentin der Andrews-Universität designiert

("Adventisten heute"-Aktuell, 4.3.2016) Das Kuratorium der adventistischen Andrews-Universität, Berrien Springs (Michigan/USA), hat am 1. März Andrea Luxton als sechste Präsidentin der Universität designiert. Die Bestätigung der Wahl soll formell durch das neu gewählte Kuratorium, am 2. Juni, erfolgen. Dies teilte die Universität auf ihrer Webseite mit. Der Berufung von Andrea Luxton sei seit September 2015 ein monatelanger Findungsprozess vorausgegangen.

3.516 Studierenden, 292 Dozenten

Die Andrews-Universität gilt als "Flaggschiff" adventistischer Ausbildungsstätten für religiöse Leiter der Kirche und ist eine Institution der Weltkirchenleitung. Luxton folgt in dieser Position auf Niels-Erik Andreasen, der sich im Frühjahr, nach 22 Jahren im Amt, pensionieren lassen wird. Seit Gründung des Battle Creek College 1874, aus dem sich später die Andrews-Universität entwickelte, ist Luxton die 24. Person im Präsidentenamt. An der Universität sind 3.516 Studenten und Studentinnen eingeschrieben, die von 292 Lehrenden unterrichtet werden.

Vermehrt Frauen in Leitungspositionen

Nach Angaben von "SPECTRUM", Zeitschrift der Vereinigung adventistischer Foren (AF), wird Luxton mit dieser Berufung Teil einer wachsenden Zahl von Frauen, die Präsidentinnen höherer adventistischer Bildungsinstitutionen in Nordamerika sind: Dr. Avis Hendrickson, Atlantic Union College, Lancaster (Massachusetts), Dr. Heather Knight, Pacific Union College, Angwin (Kalifornien) und Dr. Vinita Sauder, Union College, Lincoln (Nebraska).

Werdegang

Seit 2010 hat Andrea Luxton als Kanzlerin der Universität gearbeitet. Vor ihrer Zeit an der Andrews-Universität hat sie am adventistischen Canadian University College, jetzt Burman-Universität, Lacombe (Kanada), die akademische Administration geleitet, in der Abteilung Erziehung der Weltkirchenleitung als Vizedirektorin gedient und davor als Präsidentin des Newbold College, Bracknell (England). Sie hat ein Doktorgrad in Englisch der Catholic University of America, Washington, D.C. An der Universität Twente (Niederlande) hat sie ein postgraduales Studium in Institutionellem Management abgeschlossen.

"Ich freue mich auf die Möglichkeit, das große Erbe von Dr. Andreasen zu übernehmen, der zwei Jahrzehnte die Leitung der Andrews Universität innehatte", sagte Luxton. "Ich möchte hilfreiche und zielführende Wege finden, um die Trägerschaft der Andrews-Universität sowohl auf dem Campus in Berrien Springs als auch die Ableger der Andrews-Universität auf der ganzen Welt zu unterstützen und ihnen zu dienen." (APD/tl)

Homepage der Andrews University

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.