Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)
Filter schließen
Filtern nach:

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zum Magazin ADVENTISTEN HEUTE: Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis Freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 führte der Deutsche Verein für Gesundheitspflege e.V. (DVG) in Schwäbisch Gmünd den 3. Gesundheitskongress durch. Unter dem Motto „Leben in Fülle! – erfahren und teilen“ beschäftigten sich rund 200 Teilnehmende aus Deutschland, Österreich und der
Schweiz in Fachvorträgen sowie Workshops mit ganzheitlicher Gesundheit.
Lee S. Berk, stellvertretender Dekan für Forschungsangelegenheiten der adventistischen Loma Linda University School of Allied Health Professions, in Loma Linda, Kalifornien/USA, meint es ernst mit dem Lachen. Berk hat seit 1988 die Wirkung von Lachen auf den Körper untersucht.
Zwölf „Ärzte“ braucht der Mensch, um gesund an Körper, Seele und Geist zu bleiben: Ernährung, Bewegung, Wasser, Sonnenlicht, das richtige Maß, Luft, Ruhe, Vertrauen, gute Prioritäten, Optimismus, Integrität und unterstützende Beziehungen.
Nur wenige Schritte vom US-Kapitol entfernt, hat die «Adventist Health Policy Association» (AHPA), eine Vereinigung von fünf adventistischen Gesundheitssystemen in den USA, darunter die «Loma Linda University Health» (LLUH), ein Büro in Washington, D.C. eröffnet. Die AHPA will damit einen größeren Einfluss auf die Gesundheitspolitik der US-Regierung nehmen.
Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Jamaika hat sich Anfang Januar verpflichtet, zwei Initiativen der Regierung im Bereich der Gesundheitsförderung zu unterstützen. Im Rahmen der Initiative „Adopt-a-Clinic“ sollen 100 staatliche Ambulanzen auf Jamaika unterstützt werden.

Wenn Essen zur Religion wird

Die Frage nach der richtigen Ernährung hat in den letzten Jahren religiöse Züge angenommen. Mit geradezu missionarischem Eifer werden wir von Ernährungsgurus beraten, die bei der richtigen Kost Erlösung und ewiges Leben versprechen. Und wir machen mit. Ein Beitrag von idea-Redakteurin Julia Bernhard.
Wer in seiner Kindheit und Jugendzeit in einem religiös geprägten Umfeld aufwächst, ist als junger Erwachsener gesünder und zufriedener. Das ergab eine Studie der Harvard T. H. Chan School of Public Health (Boston/US-Bundesstaat Massachusetts).
2 von 3