Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Manuskripte

A) Grundsätzliches

1.

Bevor Sie uns ein Manuskript senden, vergewissern Sie sich, dass es in unser Verlagsprogramm passt. Wir sind ein konfessioneller Verlag, der in allen seinen Publikationen Hoffnung und Lebenshilfe auf der Grundlage der Bibel vermitteln will.

2.

Im Advent-Verlag erscheinen zurzeit Bücher zu folgenden Themenbereichen:

  • Studienbücher zur Bibel und zu theologischen Themen;
  • Evangelistische Literatur, d. h. Bücher, die das Evangelium zeitnah und verständlich vermitteln, besonders für junge Leute und für Menschen ohne biblische Vorkenntnisse;
  • Erzählende Literatur - keine Romane, sondern wahre Geschichten und Biographien;
  • Literatur von und über Ellen G. White (amerikanische Schriftstellerin und führende Persönlichkeit innerhalb der Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten);
  • Praxisbücher, die zeigen, wie biblischer Glaube helfen kann, alle Lebensbereiche zu ordnen und sinnvoll zu gestalten.

Der größte Bedarf besteht zur Zeit an evangelistischer Literatur und Praxisbüchern.

3.

Senden Sie uns bitte kein Manuskript ohne Vorabsprache zu, und schon gar nicht als E-Mail-Anhang! Stattdessen senden Sie uns ein Exposé mit einem Probekapitel.
Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bildvorlagen übernimmt der Verlag weder eine Gewähr noch die Verpflichtung, die Unterlagen zurückzusenden.

4.

Ein Exposé sollte folgende Angaben enthalten:

  • Arbeitstitel, Untertitel, Zusammenfassung des Inhalts in fünf bis sechs Zeilen;
  • Ziel, das Sie mit Ihrem Buch verfolgen;
  • Zielgruppe, an die sich Ihr Buch in erster Linie richtet;
  • geschätzter Umfang (eine Buchseite umfasst je nach Format zwischen 1.650 und 2.200 Zeichen, einschl. Leerzeichen);
  • Inhaltsverzeichnis (Kapitelüberschriften);
  • kurze Vita des Autors.

5.

Ihr Exposé und ein Probekapitel (am besten eines aus dem Anfang) senden Sie bitte als Kopie mit normaler Post an folgende Adresse:

Advent-Verlag
Redaktionssekretariat
Pulverweg 6
21337 Lüneburg

Sollte Ihr Manuskript für die Veröffentlichung in Frage kommen, werden wir Ihnen alle weiteren Einzelheiten mitteilen (Art der Lieferung, Vertrag etc.).
Eignet sich Ihr Manuskript nicht zur Veröffentlichung in unserem Hause, werden wir es Ihnen innerhalb von etwa acht bis zehn Wochen mitteilen. Ihre Unterlagen senden wir nur dann zurück, wenn Sie Briefmarken für die Rücksendung beilegen.

 

B) Hinweise zur Manuskripterstellung

1. Das Wichtigste zuerst

Ihr Manuskript wird von uns in Form gebracht (Seitenumbruch, Layout etc.). Je weniger Sie gestalten und formatieren, desto leichter die Weiterverarbeitung. Fast alles, was Sie selbst gestalten, müssen wir in mühsamer Arbeit rückgängig machen. Darum: Liefern Sie bitte Ihre Textvorlage so "roh" wie möglich!

2. Form der Lieferung

Wir benötigen von Ihnen

  • eine Datei,
  • einen schriftlichen Ausdruck.

Reibungslos klappt die Verarbeitung von Dateien, die mit Word für Windows erstellt worden sind. Alternativ können Sie Ihren Text mit WordPerfect verarbeiten.

Je größer die Dateien, desto einfacher ist es für uns. Also nicht kapitelweise speichern, sondern - je nach vorhandenem Rechner/Speicher - das Buch so wenig wie möglich teilen.

Wenn Sie die Datei als E-Mail-Anhang senden, benutzen Sie bitte diese E-Mail-Adresse:
wildemann@advent-verlag.de

Für den Versand der Datei auf USB-Stick oder CD-ROM - zusammen mit dem Kontrollausdruck - benutzen Sie bitte diese Adresse:

Advent-Verlag
Redaktionssekretariat
Lüner Rennbahn 16
21339 Lüneburg

Bitte behalten Sie in jedem Falle eine Sicherheitskopie der Datei, bis das Buch erschienen ist.

3. Formate, Schriften, Rechtschreibung etc.

Das Seitenformat ist relativ unwichtig. Hilfreich sind folgende Einstellungen:

  • Papierformat bitte auf A4 stellen (nicht "Letter" o. ä.);
  • Seitenränder: 2 bis 2,5 cm für oben, unten, links und rechts;
  • Seitenzahl einfügen, z. B. unten rechts.

Ansonsten sind folgende Einstellungen sehr hilfreich für die Weiterverarbeitung:

  • Schrift: Arial, Helvetica oder Times Roman, 11 oder 12 Pkt.
  • Keine griechische oder hebräische Sonderzeichen benutzen, sondern die Umschrift benutzen.
  • Bitte die typographischen An- und Abführungszeichen benutzen (in Word für Windows über Extras, Autokorrektur, Autoformat während der Eingabe, Gerade Anführungszeichen durch typographische ersetzen):
    das ist nur im Internet erlaubt: "Falsche An- und Abführungszeichen"
    das sind die für Bücher im deutschsprachigen Raum korrekten An- und Abführungszeichen:


      
  • Sehr hilfreich ist ebenfalls die Verwendung des richtigen Gedankenstriches (in Word für Windows über Sonderzeichen/Symbol einfügen irgend eine Taste damit belegen; auf Internetseiten wird der Trennstrich als Gedankenstrich benutzt, in Büchern ist das falsch):

      
  • Textausrichtung: Flattertext, kein Blocksatz, Silbentrennung ausschalten (keine Angst vor hässlichen Lücken!), keine Leerzeilen zwischen den Absätzen, der Zeilenabstand kann einzeilig sein. Um die Kontrolle über die Länge der Absätze zu erleichtern, kann die erste Zeile eines Absatzes eingerückt werden - allerdings nur mit der Format-Vorlagefunktion, keinesfalls manuell (also keine Tabs oder Leerzeichen!).
  • Hervorhebungen innerhalb des laufenden Textes: Wörter oder Sätze, die hervorgeben werden sollen, bitte unterstreichen. Sie werden später in kursive Schrift umgewandelt (richtig unterstrichen erscheint im Buch nichts!).
  • Nach Abkürzungen folgt immer dann ein Leerschritt, wenn der Buchstabe für ein Wort steht (z. B.), auch bei abgekürzten Vornamen: U. S. A., E. G. White.
  • Zum Umgang mit der neuen Rechtschreibung siehe die Hinweise zur Umsetzung der neuen Rechtschreibung.

4. Kopfzeilen, Fußnoten, Bibliographie

  • Kopf- und ggf. Fußzeilen werden von uns eingesetzt bzw. formatiert.
  • Falls Fußnoten vorhanden, bitte als Seitenfußnoten erfassen, und zwar auf jeder Seite bei 1 beginnend.
  • Buchtitel bitte weder unterstrichen noch kursiv schreiben, sondern zwischen An- und Abführungszeichen setzen.
  • Für die Bibliographie bevorzugen wir folgende Form: Autor oder Herausgeber, "Buchtitel", Verlag, Ort, Erscheinungsjahr, ggf. Auflage. Beispiel: Roberto Badenas (Hg.), "Die Taufe" (mit den richtigen An- und Abführungszeichen!), Advent-Verlag, Lüneburg, 2002, 5. Aufl.

5. Bibelübersetzung, Bibeltext-Angaben

Siehe hierzu die Hinweise zur Bibel-Auswahl und Abkürzungen der biblischen Bücher.

Zuletzt angesehen