Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Online-Infotage der Hochschule Friedensau zum Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit

Bibliothek Friedensau - Eingangsbereich (© Foto: Matthias Müller)

Unter der Überschrift: „Studiere, was dich glücklich macht!“ gewährt die Theologische Hochschule Friedensau bei Magdeburg (ThHF) Einblick in den Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit. Die Online-Infotage sind offen für alle, die mehr über das Studium oder Berufsfeld Soziale Arbeit erfahren möchten.

Die Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe bereiten sich derzeit intensiv auf die Abitur-Prüfungen vor. Da ist einiges zu bewältigen: der Unterricht, die täglichen Aufgaben, das Schreiben von Haus- und Belegarbeiten – und auch den ganz eigenen Blick in die persönliche berufliche Zukunft. Für einige Studiengänge gilt es, höchste Abiturnoten zu erringen; wenn die verfehlt werden, kann nur Plan B helfen.

Online-Infotage im April, Mai und Juni

An der Theologischen Hochschule Friedensau (ThHF) wird zu mehreren Terminen die Möglichkeit geboten, bei der Suche nach einem Berufsziel an Online-Infotagen den B.A.-Studiengang Soziale Arbeit näher kennenzulernen. Am Dienstag, 27. April, 17.00 Uhr | Mittwoch, 26. Mai, 17.00 Uhr | Mittwoch, 30. Juni, 17.00 Uhr. Lehrende und Absolventen des Studiengangs Soziale Arbeit geben an diesen Info-Tagen in einer Online-Videokonferenz ihre Erfahrungen weiter und erläutern kurzgefasst Schwerpunkte des Studiums. Dabei klingen Fragen an, die sich jeder Interessierte stellt: Ist Soziale Arbeit etwas für mich? Wo und wie arbeiten Sozialarbeiter/innen? Was genau lernt man im Studium? Wie ist das Studium Soziale Arbeit in Friedensau aufgebaut?

Kreativität und Empathie sind wichtig

„Wer Soziale Arbeit studiert, lernt mehr darüber, wie unsere Gesellschaft funktioniert, in welchen Zusammenhängen das Handeln von Menschen zu verstehen ist und wie wirksame Hilfe aussieht“, so Andrea Cramer von der Hochschule Friedensau. In der Sozialen Arbeit tätig sein bedeute: beraten, unterstützen, motivieren, organisieren, verwalten, leiten; das alles mit und für Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen. Für diese Arbeit seien besonders Menschen geeignet, die über Kompetenzen verfügen, die kein Abi-Zeugnis reflektiert. Es brauche neben der Faktenkenntnis Kreativität und Empathie. Wer über den besten oder auch über den nicht-besten Abi-Schnitt verfüge, sei willkommen! Es gebe für das B.A.-Studium Soziale Arbeit an der ThHF keinen Numerus Clausus (NC). Es gelte das Motto: „Du bist mehr als dein Abi-Schnitt!“

Theologische Hochschule Friedensau

Die Theologische Hochschule Friedensau ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Die Abschlüsse sind zertifiziert und denen an staatlichen Universitäten und Hochschulen gleichgestellt. Das Studienjahr beginnt jeweils im Oktober zum Wintersemester. An der ThHF können acht B.A.- und M.A.-Studiengänge sowie ein Kurs „Deutsch als Fremdsprache“ belegt werden. Der Campus ist international: 38 Nationen sind unter den Studierenden vertreten.

Weiterführende Links und Downloads:


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.