Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Evangelische Christin bastelt 220 Engel aus Gesangbüchern

Papierflieger (Foto: nikoline arns/ unsplash.com)

Aus den Seiten ausgedienter katholischer Gesangbücher hat eine evangelische Christin 220 Engel für ein Altenheim gebastelt. Normalerweise hätte Karin Maul aus dem unterfränkischen Werneck wie jedes Jahr die Papierfiguren gemeinsam mit Frauen der örtlichen evangelischen und katholischen Kirchengemeinden angefertigt. Doch wegen Corona waren keine Basteltreffen möglich, sagte sie der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Aber sie wollte nicht, dass die traditionelle Engel-Aktion ausfällt. Die passionierte Bastlerin hat nach eigenen Angaben insgesamt etwa zwei Wochen gebraucht, um die Himmelsboten aus den Seiten der „Gotteslob“-Ausgaben zu falten.

Maul gehört zum Kirchenvorstand der Evangelisch-Lutherischen Kirchenngemeinde Werneck. Regelmäßig besuchte sie vor den Corona-Beschränkungen die Senioren des Kreisalten- und Pflegeheims Werneck. Derzeit ist das aber nicht möglich. „Die meisten Bewohner haben sich immer über die Engel gefreut“, so Maul. In dieser Adventszeit gelangen diese nun auf Abstand zu den Empfängern. Wie Maul sagt, übergibt die katholische Gemeindereferentin Brigitte Hemmert die Engel an die Mitarbeiter der Einrichtung. Diese verteilen sie nebst Karten mit Grüßen der Kirchengemeinden im Heim.


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.