Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Chefsache? Geistlich leiten - Adventisten heute im April 2020

Leitung ist bei Weitem nicht nur Chefsache, sondern betrifft viele von uns in unterschiedlichsten Bereichen. (© Covergestaltung Julia Klaushardt/SdH)

Was macht einen guten Leiter/eine gute Leiterin aus? Wie kann man Menschen führen und im Blick behalten und zugleich Ziele mit ihnen verfolgen? Welche Prinzipien von Leitung hat Jesus vorgelebt?

Mit diesen Themen beschäftigen sich die Autoren in dieser Ausgabe. Die Frage, was gute Leitung ausmacht, ist gerade deshalb relevant, weil sie in vielen verschiedenen Lebensbereichen auftaucht: längst nicht nur im Beruf, sondern auch in der Kirche (von der Ortsgemeinde bis zur Generalkoferenz) und in gewisser Form in Familie und Schule – in jeder Gruppe gibt es Leiter. Der Präsident des Süddeutschen Verbandes, Werner Dullinger, stellt das Konzept der „Dienenden Leiterschaft“ vor, das in unserer Kirche als bevorzugtes Modell vertreten wird und gelebt werden soll. Wie Leiter „freudig führen in schwierigen Zeiten“, beschreibt Klaus van Treeck, der selbst viele Jahre in verschiedenen Leitungsaufgaben in der Freikirche tätig war, unter anderem als Verbandspräsident. Des Weiteren kommen drei Führungskräfte zu Wort – ein Kirchenleiter, ein Schulleiter und ein Firmenchef – und erklären, was ihnen in ihrer Leitungstätigkeit wichtig geworden ist. Dabei spielen Werte eine besondere Rolle.

Auch in unserer Freikirche gibt es neben den Predigern viele zusätzliche Arbeitsfelder, in denen keine Theologen beschäftigt sind. Wir starten in diesem Heft eine lockere Folge von Beiträgen, in denen nicht-pastoral Beschäftigte davon erzählen, wie sie zu ihren Aufgaben gekommen sind und was sie am Dienst für die Freikirche schätzen. Den Anfang macht Nadine Cieslar, die für das Institut für Weiterbildung (IfW) der Freikirche arbeitet. In weiteren Beiträgen geht es u. a. um das Urteil des Bundesverfassungsgerichts über die Beihilfe zum Suizid und das neue Internetangebot ja-jesus.de, das voraussichtlich ab Ostern online verfügbar sein wird. Außerdem hat unser neuer Kolumnist Hartmut Wischnat, Pastor in Göppingen und Esslingen, seinen ersten Text geschrieben. Wie gefällt er euch?

…missionarisch gesinnt

Das Titelthema von Adventist World befasst sich mit der Bedeutung der missionarischen Gesinnung für die Kirche und stellt dazu praktische Beispiele aus aller Welt vor.

In Zeiten der Corona-Pandemie werden diese Ausgaben vermutlich von vielen Leserinnen und Leser zu Hause am Bildschirm gelesen werden. Wir wünschen in jedem Fall eine inspirierende Lektüre!

Zeitschrift herunterladen:

Weiterführende Links und Downloads:


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.