Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

„Unter Pfarrerstöchtern“: Podcast erzählt Geschichten aus der Bibel

Ziel des Angebots ist laut „ZEIT Online“ nicht, jemanden zu bekehren, sondern zu erzählen und zum Nachdenken anzuregen: „Was steht eigentlich drin im Buch der Bücher, das seit Jahrtausenden die Weltgeschichte prägt?“ (Foto: Susi Bauernfeind/churchphoto.de)

Wie einsam war Gott, bevor er die Welt erschaffen hat – und warum musste er sich nach sechs Schöpfungstagen ausruhen? Fragen wie diesen möchte der neue „ZEIT Online“-Podcast „Unter Pfarrerstöchtern“ auf den Grund gehen. Hinter dem Projekt stehen zwei Schwestern: die stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, Sabine Rückert (Hamburg), sowie die Professorin für Theologie und Medien an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Johanna Haberer.
Im Podcast sprechen beide über die biblischen Geschichten, mit denen sie als Pfarrerstöchter aufgewachsen sind, und fragen, was diese heute bedeuten – so etwa, was die Sintflut mit dem Klimawandel zu tun hat. In der ersten Folge (6. Dezember) geht es um die Schöpfungsgeschichte. Kurze Bibelpassagen werden dabei von einem Sprecher eingelesen. Ziel des Angebots ist laut „ZEIT Online“ nicht, jemanden zu bekehren, sondern zu erzählen und zum Nachdenken anzuregen: „Was steht eigentlich drin im Buch der Bücher, das seit Jahrtausenden die Weltgeschichte prägt?“
„Unter Pfarrerstöchtern“ erscheint alle zwei Wochen freitags. Die Folgen sind kostenlos auf der Internetseite unterpfarrerstoechtern.podigee.io sowie auf den Portalen iTunes, Spotify und Deezer abrufbar.


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.