Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Wohlfahrtsmarken-Verkauf: Adventist von Bundespräsidenten geehrt

("Adventisten heute"-Aktuell, 29.1.2010) Anlässlich der Übergabe der Wohlfahrtsmarken 2010 am 7. Januar im Berliner Schloss Bellevue wurde u. a. Hans Birkel von Bundespräsidenten Horst Köhler geehrt. Seit mehr als 25 Jahren geht der 90-Jährige aus Heitersheim - trotz seines Alters und einer Gehbehinderung - von Tür zu Tür und verkauft die Briefmarken, deren Aufpreis sozialen Zwecken dient, für das Advent-Wohlfahrtswerk. Unterstützt werde er von seiner Frau, die beispielsweise Marmelade gekocht habe, um jedem seiner treuen Kunden, die ihn seit Jahren kennen, ein Glas als Dankeschön zu überreichen.
Seit 2. Januar erhalten die Käufer und Empfänger der Wohlfahrtsmarken 2010 die Motive Apfel, Erdbeere, Zitrone und Heidelbeere erstmalig mit dem entsprechenden Duft, der sich beim Rubbeln entfaltet. Aus den Zuschlagserlösen werden alle Bereiche gefördert, in denen die Wohlfahrtsverbände tätig sind. Schwerpunktmäßig geht es um die Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe, die Gesundheits- und Familienhilfe sowie soziale Maßnahmen für Arbeitslose, Flüchtlinge und Suchtkranke.
Die Sonderbriefmarken sind bei allen Postfilialen, Vertriebsstellen der Freien Wohlfahrtspflege und beim Advent-Wohlfahrtswerk e. V., Hildesheimer Straße 426, 30519 Hannover, Telefon (0511) 971 77-300, Telefax (0511) 971 77-399, E-Mail: mail@aww.info, erhältlich. (edp)


  • Infos zu den Wohlfahrtsmarken (einschl. Video mit Bundespräsident Köhler und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble): www.wohlfahrtsmarken.de



Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen