Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Wohl einmalig in Deutschland: Christlich-muslimischer Kindergarten

("Adventisten heute"-Aktuell, 4.11.2016) Im niedersächsischen Gifhorn soll ein Kindergarten in christlich-muslimischer Verantwortung eröffnet werden. Er gilt als bundesweit einzigartig. Zu den Trägern gehören die evangelische "Diakonie Kästorf", die katholische Pfarrgemeinde St. Altfrid und der türkisch-islamische Kulturverein. Dies teilte der Pastoralreferent von St. Altfrid, Martin Wrasmann, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit. Man habe auch schon einen Namen gefunden: "Auf der Grundlage von Islam und Christentum wird er "Abrahams Kindergarten' heißen."

Diakonievorsteher: Andere verstehen lernen

Wie der theologische Vorstand der Diakonie Kästorf, Hans-Peter Daub, sagte, soll der Kindergarten dazu beitragen, verschiedene religiöse Wurzeln kennenzulernen und den Glauben des jeweils anderen zu verstehen: Daub: "Schon im Kleinkindesalter Wege gemeinsam zu gehen, ist die beste Voraussetzung für gesellschaftliche Integrationsprozesse." Laut dem Vorsitzenden des türkisch-islamischen Kulturvereins, Yurtsever Rayman, soll die neue Kindertagesstätte zwei Gruppen und eine Krippengruppe umfassen. Sie soll im Sommer 2017 eröffnet werden. Eine endgültige Entscheidung für ein Gebäude steht noch aus. (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.