Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Wettbewerb für adventistische Homepages

("Adventisten heute"-Aktuell, 30.12.2011) Der Verein "staonline" (Köln) schreibt den "Homepage-Contest 2012" aus. Beteiligen können sich alle Webmaster deutschsprachiger Internetangebote von Adventgemeinden sowie Pfadfinder- und Jugendgruppen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Die Bewerbung muss bis spätestens 29. Februar online stattfinden.
Laut Martin Haase, dem Vorsitzenden von "staonline", würden in der Zeit vom 1. bis 31. März die teilnehmenden Webseiten auf der Wettbewerbsseite verlinkt und könnten durch ein Online-Votum vorab bewertet werden. Nach Abschluss des Vorentscheids begutachte eine unabhängige Jury die Angebote nach Inhalt und Design und teste sie auf Interaktion und Technik. Die Bekanntgabe der drei erstplatzierten Homepages erfolge am 15. April 2012. Vergeben würden die staonline-Web-Awards in Gold, Silber und Bronze.
Unter dem Slogan "web the mission" setze sich der 1997 gegründete gemeinnützige Verein "staonline" für die Förderung christlicher Aktivitäten im Internet ein, so Haase. "Um das damals noch junge Medium in Kirchengemeinden und Jugendgruppen bekannt zu machen und um die Qualität der Webseiten kontinuierlich zu verbessern, wurde im Jahr 2000 der erste Homepage-Contest von staonline ausgeschrieben." Aus Darmstadt, Würzburg und Kiel seien damals die ersten Gewinner der "staonline-Awards 2001" gekommen. "staonline" sei der älteste christliche Internet-Verein in Deutschland und verfüge über "einen einzigartigen Wissenspool".
1997 sei es der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland noch nicht möglich gewesen, die neuen Medien in eigener Regie zu nutzen, berichtete Haase. Deshalb hätten Adventisten den Internet-Verein gegründet, um Domains für die Freikirche zu sichern, die Homepages einzurichten und sie ehrenamtlich zu betreuen. Erst 2008 habe die Freikirche die Domains (u. a. www.adventisten.de und www.adventjugend.de) in eigener Regie übernommen und seitdem von ihrem Medienzentrum "Stimme der Hoffnung" in Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt betreuen lassen.
2005 ist "staonline" von der Freikirchenleitung in Deutschland als "Supporting Ministry" ausgezeichnet worden, der als eigenständiger Verein die Ziele und Anliegen der Adventisten "positiv unterstützt". (APD)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen