Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Wertestudie: Für 36 Prozent der Deutschen ist Religion wichtig

Den höchsten Wert haben für die Bundesbürger Freiheit (98 Prozent), Freunde und Familie (jeweils 97 Prozent). (Foto: Susi Bauernfeind/ churchphoto.de)

Für gut ein Drittel der Deutschen (36 Prozent) ist Religion wichtig. Das geht aus der jüngsten Wertestudie der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen (Hamburg) hervor. Religion rangiert damit auf einer Liste von 15 Bereichen auf dem letzten Platz – noch hinter Markenvielfalt und Privatfernsehen (jeweils 52 Prozent). Den höchsten Wert haben für die Bundesbürger Freiheit (98 Prozent), Freunde und Familie (jeweils 97 Prozent). Dahinter folgen Natur (95 Prozent), Nachbarschaft (90 Prozent), Heimat (89 Prozent) und Urlaub (86 Prozent).

Wikipedia ist für die Deutschen wichtiger als die CDU/CSU

Bei Organisationen und Parteien steht das Rote Kreuz an der Spitze. 93 Prozent der Bundesbürger halten die Hilfsorganisation für wichtig. Auf den weiteren Plätzen liegen die Verbraucherzentrale (84 Prozent), die Europäische Union (72 Prozent), die Vereinten Nationen (70 Prozent), Greenpeace, die Bundeswehr und der ADAC (jeweils 69 Prozent) sowie die NATO (67 Prozent) und Wikipedia (53 Prozent). Sämtliche im Bundestag vertretenen Parteien sind hinter diesen Organisationen platziert: CDU/CSU und SPD (jeweils 46 Prozent), Grüne (33 Prozent), FDP (27 Prozent), Die Linke (22 Prozent) und AfD (12 Prozent. Für die repräsentative Erhebung wurden über 2.000 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt.


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.