Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

„Solo&Co“ verbindet christliche Singles

Solo & Co möchte ermutigen und Vernetzung anbieten. (Foto: Peter Draschan/ pixelio.de)

Über 130 Besucher nahmen am 28. April an der Veranstaltung „Solo&Co on tour“ in Dortmund teil. Veranstalter war das christliche Netzwerk „Solo&Co“ (früher EmwAg, Es muss was Anderes geben) mit Sitz in Berlin. Es verbindet nach eigenen Angaben alleinstehende und andere Christen, die gemeinschaftliches Leben lieben. Alleinstehende Christen seien häufig in einer anderen Situation als nichtchristliche Singles, weil zum Beispiel Sexualität außerhalb der Ehe für viele von ihnen nicht infrage komme, sagte „Solo&Co“-Bundesreferentin Astrid Eichler (Dallgow-Döberitz) gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.
Die Veranstaltungen des Netzwerks sollten sie ermutigen und ihnen verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, Gemeinschaft mit anderen Menschen zu erleben. So stellten sich in Dortmund unter anderem christliche Wohn- und Urlaubsgemeinschaften vor. Die nächsten Treffen des Netzwerks finden am 16. Juni in Leipzig und vom 4. bis 7. Oktober in Kirchheim (Hessen) statt. „Solo&Co“ hat 16 Regionalgruppen in ganz Deutschland und versendet einen regelmäßigen Newsletter an über 2.000 Empfänger.


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.