Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Schriftstellervereinigung PEN nimmt Titus Müller auf

("Adventisten heute"-Aktuell, 23.5.2014) Die Schriftstellervereinigung PEN hat den Bestsellerautor Titus Müller (Neumarkt-Sankt Veit) aufgenommen. Der 36-jährige Historiker und Literaturwissenschaftler ist Adventist und lässt seine christlichen Glaubensüberzeugungen in seine historischen Romane einfließen. Dazu gehören unter anderen die Werke "Nachtauge", "Tanz unter Sternen", "Das Mysterium", "Die Todgeweihte" und "Der Kalligraph des Bischofs".
2005 erhielt Müller den vom Brendow-Verlag (Moers) gestifteten C.S.Lewis-Literaturpreis. Für das evangelische Wochenmagazin ideaSpektrum (Wetzlar) schreibt er regelmäßig in der Rubrik "Biblisches neu erzählt".
Müller wurde neben 24 weiteren Autoren in den PEN-Club aufgenommen. Dies geschieht durch Zuwahl und gilt als Auszeichnung. Zu der 1921 gegründeten Vereinigung gehörten so renommierte Schriftsteller wie Thomas Mann (1875-1955), Heinrich Böll (1917-1985) und Erich Kästner (1899-1974). Jetziger Präsident ist der österreichische Schriftsteller Josef Haslinger. Ehrenpräsidenten sind Günter Grass und Christoph Hein. Der PEN - die drei Buchstaben stehen für die Wörter Poets (Dichter), Essayists und Novelists (Romanautor) - ist beratendes Mitglied der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO). Die Vereinigung besteht in über 140 Ländern. (idea)



Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.