Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Satellitengottesdienst 2010 auch in Gebärdensprache

("Adventisten heute"-Aktuell, 8.1.2010) Beim diesjährigen Satellitengottesdienst der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland, der am 16. Januar ausgestrahlt wird, gibt es erstmalig eine simultane Übersetzung in Gebärdensprache. Maren Wöhler aus Hamburg und Roswitha Wagner aus Darmstadt sollen beim Dolmetschen in die Gebärdensprache (DGS) auf der Großbildleinwand eingeblendet werden. In Deutschland leben etwa 80.000 gehörlose Mitmenschen und ca. 120.000 schwerhörige Mitmenschen, die die Deutsche Gebärdensprache (DGS) und/oder die Lautbegleitenden Gebärden (LBG) verstehen.
Die Predigt, die - wie in den vergangenen Jahren - von den Präsidenten der Freikirche in Nord- und Süddeutschland Klaus van Treeck und Günther Machel gemeinsam gehalten wird, steht unter der Jahreslosung 2010 der Freikirche "Ich gebe euch Zukunft und Hoffnung". Weitere Mitwirkende sind Martin Knoll (Kindermoment), die Bläsergruppe "Con licenza" und ein Jugendchor unter Leitung von Wilfried Scheel.
An der Übertragung, die um 10.30 h aus dem großen TV-Studio des Medienzentrums STIMME DER HOFFNUNG (Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt) startet, nehmen zwischen 250 und 300 Adventgemeinden in Deutschland teil. Live wird der Gottesdienst außerdem im HOPE Channel deutsch (über Astra) und übers Internet übertragen. (edp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.