Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Samuel Koch in der ZDF-Sendung "Peter Hahne"

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.6.2011) Der im Dezember in der ZDF-Show "Wetten, dass ...?" schwer verunglückte Samuel Koch wird am Sonntag, 26. Juni, Gast in der Sendung "Peter Hahne" (13 Uhr) sein. Er werde über seinen Gesundheitszustand und seine Zukunftspläne sprechen, aber auch über das, "was ihm jetzt Kraft gibt - Glaube, Glück und Träume", heißt es in einer ZDF-Mitteilung.
Der 23-Jährige hatte am 4. Dezember in der Fernsehshow versucht, mit Sprungfedern an den Füßen über fahrende Autos zu springen. Dabei verletzte sich der bekennende Christ an der Halswirbelsäule und ist seitdem auf einen Rollstuhl angewiesen. Er wird im Paraplegiker-Zentrum im schweizerischen Nottwil behandelt.
Die Talkshow "Peter Hahne" wird seit knapp einem Jahr ausgestrahlt. Der 58-jährige frühere stellvertretende Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios und Moderator des Magazins "Berlin direkt" führt sonntags um 13 Uhr ein halbstündiges Gesprächen mit einem oder zwei Gästen. Dabei gehe es Hahne darum, in seiner Sendung eine dichte Gesprächsatmosphäre zu schaffen "wie zu Hause am Wohnzimmertisch, und das vor der Weite des Brandenburger Tores, also konzentrierter Talk mit weitläufigem Marktplatzcharakter".
Hahne gehörte von 1984 bis 2009 der Synode und von 1991 bis 2009 auch dem Rat der EKD an. Er hat zudem mehrere Bestsellerbücher geschrieben, darunter "Schluss mit lustig!". (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen